DLNA Server erstellen für TOSHIBA 42RL833G

Netzwerke: DLNA Server erstellen für TOSHIBA 42RL833G

Du hast Probleme beim Aufbau/Betrieb eines LAN/WLAN oder mit Bluetooth? Du benötigst Hilfe bei der Komponentenauswahl? Hier gibt es die Antworten auf deine Fragen.
  1. #1
    Savant


    DLNA Server erstellen für TOSHIBA 42RL833G
    Hi Leute,

    ich habe folgendes vor:

    Ich hab mir diesen TV gekauft TOSHIBA 42RL833G. Nun möchte ich zuhause per Wlan von meinem Notebook aus Filme, Musik etc zu dem TV Streamen.

    Was benötige ich hierfür?

    Betriebssystem ist Win7 Ultimate 32 bit.

    Könnt ihr mir dabei weiterhelfen, habe davon keine Ahnung und weiß nur das der Fernseher DLNA fähig ist.

  2. #2
    Stefan


    http://de.wikipedia.org/wiki/DLNA

    So wie das aussieht reicht es, wenn die Dateien auf einem Netzwerklaufwerk zur Verfügung gestellt werden. Allerdings werden standardmäßig verbreitete Formate wie DivX, Xvid, H.264 und MP3 nicht unterstützt.

  3. #3
    Savant


    Ok, ich verstehe.

    Wenn ich aber noch eine Multimediafestplatte daheim habe.

    Könnte ich die an den PC anstöpseln, Freigaberechte erteilen und darüber dann streamen?

  4. #4
    BioaSharky


    Zitat Zitat von Savant Beitrag anzeigen
    Ok, ich verstehe.

    Wenn ich aber noch eine Multimediafestplatte daheim habe.

    Könnte ich die an den PC anstöpseln, Freigaberechte erteilen und darüber dann streamen?
    In den o.g. Formaten. Manche Samsung können wohl auch DivX über DLNA, ansonsten halt nur über den PC mit einer Transcoding-Software wie PS3 Media Server (Download) oder TwonkyMedia Server

  5. #5
    Stefan


    Ausprobieren. Ich kann dir auch nicht mehr sagen, als in dem Wikipedia-Artikel drin steht oder ich über Google finde (genaugenommen eigentlich das, was du alles selbst machen könntest )

    Machs doch erst mal mit ner normalen Freigabe an deinem Rechner, wenn das läuft, dann funktioniert das auch mit einer an den Rechner angeschlossenen USB-Festplatte.

  6. #6
    BioaSharky


    Zitat Zitat von StGaensler Beitrag anzeigen
    Ausprobieren. Ich kann dir auch nicht mehr sagen, als in dem Wikipedia-Artikel drin steht oder ich über Google finde (genaugenommen eigentlich das, was du alles selbst machen könntest )

    Machs doch erst mal mit ner normalen Freigabe an deinem Rechner, wenn das läuft, dann funktioniert das auch mit einer an den Rechner angeschlossenen USB-Festplatte.
    StGaensler hat recht, probier's erstmal aus mit der Freigabe.
    Wenn's dann nicht geht, nimmst du halt einen DLNA-Server mit rein.
    http://lgknowledgebase.com/kb/index....D=6460#formats

  7. #7
    Savant


    Also, nur nochmal zur Ergänzung.

    Der Mediendienst won Win7 war vollkommen auserichend.

    Hab nun die Daten die ich wollte am TV, aber leider auch viele mehr

    Muss ich mal schauen wegen den Freigaben, aber sonst passt alles soweit.

    Besten Dank

  8. #8
    HansHelfer


    hey ihr..

    mal vorneweg.. ich hab keine große ahnung von netzwerken..

    wie wird mein win7 pc zum dlna server...??
    habe keine mediaplayer mehr..

    geht das dann trotzdem?
    benutze den media monkey media player...

    kennt jemand ne anleitung??

    danke

Ähnliche Themen
  1. Media-Player mit DLNA-Server
    Von huehr im Forum Heimkino, Receiver, Satelliten- & Digitaltechnik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.06.2013, 14:19
  2. 46"-Fernseher mit DLNA-Client und Sat-Tuner
    Von Egal88 im Forum Audio/HIFI-, Video- & digitale Fototechnik
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 28.08.2012, 23:22
  3. Server erstellen
    Von kurzer im Forum Games
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.01.2006, 10:16
  4. ftp server erstellen...wie?
    Von deal im Forum Hardware
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.09.2000, 00:56
  5. UT Server erstellen ?
    Von MR EA im Forum Games
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.01.2000, 23:13
Sie betrachten gerade DLNA Server erstellen für TOSHIBA 42RL833G