Bewerbung als Zeitsoldat

Dieses Thema im Forum "Wirtschaft, Ebay, Berufe & Rechtsfragen" wurde erstellt von Titanfox, 23. März 2006.

  1. Titanfox

    Titanfox Neues Mitglied

    Wollte mich als Zeitsoldat bewerben, war auch schon beim Wehrdienstberater,
    der mir die nötigen Bewerbungsunterlagen dazu in die Hand gedrückt hat.

    Wie lange dauert es eigentlich, nach versenden der Bewerbunsgunterlagen,
    bis ich zum Einstellungstest muss ?

    Das ich noch Zeit habe mich drauf vorzubereiten, vor allem körperlich...

    Was ist wenn ich vorher Bescheid bekomme wegen normalen Grundwehrdienst ?
    (meine Musterung habe ich ja schon hinter mir: T2)
     
  2. DescWing

    DescWing Moderator

    wenn du vor dem test zum grundwehrdienst gerufen wirst gehste da erst hin. Für alles was dann mit zeitsoldat zu tun hat wirste freigestellt.
     
  3. Kalle-Klump

    Kalle-Klump Verdienter Ex-Admin

    In der grundi kannst Du die Verpflichtung auch weuter verfolgen. Wie DW schon erwähnte. zeitlich kann das auch unendlich dauern, da es auch abhängig von einer Soll-Stelle ist.

    Ggf. bei der Grundi direkt auf den Wunsch hinweisen.
     
  4. Titanfox

    Titanfox Neues Mitglied

    Also der Wehrdienstberater meinte, es sei nicht gern gesehen, wenn man während der Grundausbildung sich für den Zeitsoldaten entscheidet.

    Man hat bessere Chancen wenn man sich gleich als Zeitsoldat bewirbt,
    und dann Als Zeitsoldat die Grundausbildung beginnt.

    Von daher gibts ja den Konflikt, das ich die Grundausbildung nicht beginnen kann, bevor ich den Einstellungstest noch nicht hinter mir habe ?

    Wenn ich die Grundausbildung beginne und erst Monate später zum Eintellungstest komme,
    sähe es ja so aus als hätte ich mich während der Grundi als SaZ bewoben...

    Ich habe mir gedacht, der Grundwehrdienst verschiebt sich so lange, bis ich den Test hinter mir habe...
     
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...