123 Girokonto der Santanderbank, wirklich komplett kostenlos?

Dieses Thema 123 Girokonto der Santanderbank, wirklich komplett kostenlos? im Forum "Wirtschaft, Ebay, Berufe & Rechtsfragen" wurde erstellt von the ubm, 8. Sep. 2014.

Thema: 123 Girokonto der Santanderbank, wirklich komplett kostenlos? https://www.santander123.de/specials/123-konto/?sanc= Hier wird mit komplette Gebührenfreiheit geworben, wobei es...

  1. https://www.santander123.de/specials/123-konto/?sanc=

    Hier wird mit komplette Gebührenfreiheit geworben, wobei es natürlich eine EC-Karte und sogar eine Kreditkarte umsonst geben soll. Hinzu kommt, dass man 3 € im Monat bekommt, wenn man mind. 600 € Geldeingang hat, sowie 3 Lastschriften, den Treuebonus klammere ich mal aus. Kann das wirklich sein, dass man da ohne weiteres 36 € im Jahr erhält, dafür, dass man sein Konto dort hat? Klar gibt es kostenlose Konten, aber hier bekommt man auch noch Geld, ich vermute irgendwo versteckte Kosten. Wo sind die Nachteile?
     
  2. Anzeige
  3. Die Comdirect hatte mal ein ähnliches Angebot, 1€ Bonus pro Monat. Keine Haken, aber keine bzw. nur minimale Guthabenverzinsung auf dem Girokonto.
     
  4. Bin bei der comdirect und hab das "Wechselgeldsparen" an, dabei wird in (für mich zumindest) unregelmäßigen Abständen der Betrag von der comdirect verdoppelt, den du durch dieses Programm ansparst.
    Dabei geht es darum, dass du z.B. 4,95€ bezahlen sollst, letztlich zahlst du dann 5€ und es werden 0,05€ auf dein Tagesgeldkonto überwiesen, die comdirect verdoppelt dann den Betrag und somit hast du 0,05€ Gewinn gemacht.

    Aber wie gesagt, ich steige da nicht so wirklich durch wann die comdirect da was überweist, scheint immer am Monatsende so eine Gesamtabrechnung zu sein.

    Er hat's besser erklärt
     
  5. Keiner hat was zu verschenken.

    Mir wäre es zu blöd mit einem Giro Konto um zu ziehen.
    Wer weiß, wann die wieder was am Modell ändern.
     
  6. afaik gibt es da mittlerweile auch schon einen Umzugservice für.
     
  7. ... der natürlich nur einen kleinen Teil abdecken kann.
    Für den Umzug des Haupt-Giros wäre mir das viel zuviel Aufwand bei geringem Nutzen.
    Wenn man wegen den 30-60 € ein zusätzliches Giro mit Kreditkarte anlegen möchte, bitteschön, auch das wäre es mir nicht wert. Selbst die derzeit mickrige Verzinsung auf dem bestehenden Konto wirft mehr ab.
    Noch ein weiterer Ansprechpartner für die Befreiung vom Kirchensteuerabzug bzw. im Freistellungsauftrag.

    Das einzige Zweitkonto, was ich mir zugelegt hatte, war das der 1822direkt (Frankfurt) wegen dem flächendeckenden Sparkassen EC-Automatennetz. Damit bekommste auf jedem Pferdeacker Bargeld. :zwinker:
     
  8. Santander hat sogar Filialen, die man betreten kann. Ein Plus.
     
  9. Die nächste ist in 30km, kein wirkliches Plus. :zwinker:
     
  10. Jaaa, aber wenn man mal persönlich vorbei kommen möchte. Am Telefon kann man seinem Gegenüber nicht ins Gesicht schlagen :)
     
  11. Wer sagt denn erstens, dass meine Bank keine Filialen hat und zweitens dass ich die in den letzten 8 Jahren jemals gebraucht hätte. :zwinker:
     
  12. Anzeige
Die Seite wird geladen...

123 Girokonto der Santanderbank, wirklich komplett kostenlos? - Ähnliche Themen

Forum Datum
kostenlose Kreditkarte / Girokonto Wirtschaft, Ebay, Berufe & Rechtsfragen 26. Sep. 2011
Girokonto Wirtschaft, Ebay, Berufe & Rechtsfragen 24. März 2008
Neues Girokonto Wirtschaft, Ebay, Berufe & Rechtsfragen 28. Okt. 2006
Welches Girokonto für Firma! Wirtschaft, Ebay, Berufe & Rechtsfragen 27. März 2005