Arbeitszeugnis

Dieses Thema Arbeitszeugnis im Forum "Wirtschaft, Ebay, Berufe & Rechtsfragen" wurde erstellt von mariooo, 3. Feb. 2015.

Thema: Arbeitszeugnis Hallo, Ich habe von einem bekannten ein Arbeitszeugnis bekommen und als ich mir das durchgelesen habe. War ich der...

  1. Hallo,

    Ich habe von einem bekannten ein Arbeitszeugnis bekommen und als ich mir das durchgelesen habe. War ich der Meinung das das so nicht gut ausschaut, Er meinte jedoch ist ein super Arbeitszeugnis - Wie seht Ihr das?
    - wie kann man das am besten sehen???


    der Haupt text:
    "Er löste die ihm übertragenen Aufgaben aufgrund seines Fachwissens
    stets gut. Aufgrund seiner sehr guten Auffassungsgabe arbeitete er sich
    äußert schnell in jedes Aufgabenfeld ein. Den Anforderungen und
    Belastungen seines täglichen Arbeitsaufkommens war er gut gewachsen.
    Er erfüllte die Arbeitsvorgaben jederzeit zu unserer vollen Zufriedenheit.
    Ferner zeigte er eine stets zufriedenstellende Leistungsbereitschaft und
    war bereit anfallende Überstunden zu leisten. Herr *** lieferte
    eine stets dem Durchschnitt entsprechende Arbeitsqualität. Er hat gute
    Leistungen erbracht. Wir waren daher mit seinen Arbeitserfolgen voll
    zufrieden. Jederzeit trat Herr *** natürlich, höflich und verbindlich
    auf. Sein persönliches Verhalten war gut. Auch sein Verhalten gegenüber
    unseren Kunden war vorbildlich.
    Das befristete Arbeitsverhältnis endet auf Wunsch Herrn *** mit
    Ablauf der Zeit.
    Wir danken Herrn *** für seine Leistungen während des befristeten
    Arbeitsverhältnisses und wünschen ihm für seine berufliche und private
    Zukunft alles Gute und weilerhin viel Erfolg."

    Danke
     
  2. Anzeige
  3. Es ist nicht überragend aber auch nicht schlecht.

    Letztendlich würde ich einem Arbeitsezugnis aber keine große Bedeutung geben. Ein zukünftiger Arbeitgeber der es wert ist für ihn zu arbeiten, wird wissen, dass das Arbeitszeugnis eigentlich gar nichts aussagt, da es jeder Arbeitnehmer, wenn es ihm nicht passt, überarbeiten lassen kann.

    Desweiteren... sei froh dass Du es nicht selbst schreiben musstest. ;)
     
  4. Das ist auch kein Hexenwerk. :zwinker:
     
  5. Dafür gibt es einen Arbeitszeugnisgenerator.

    Das Zeugnis ist sicher durchwachsen, insbesondere hinsichtlich der Formulierungen: "zufriedenstellende Leistungsbereitschaft" und
    "dem Durchschnitt entsprechende Arbeitsqualität".

    Aber was solls, wenn man eh nicht zusammen paßte!
     
  6. Anzeige