Autoreparatur; Teile wurden nach Unfall nicht repariert, aber...

Dieses Thema Autoreparatur; Teile wurden nach Unfall nicht repariert, aber... im Forum "Wirtschaft, Ebay, Berufe & Rechtsfragen" wurde erstellt von Fireglider, 29. Jan. 2006.

Thema: Autoreparatur; Teile wurden nach Unfall nicht repariert, aber... Hallo, folgendes Szenario: Unfall wird gebaut, linke Seite wird beschädigt. Frau geht zu VW (weil kaputtes...

  1. Hallo,

    folgendes Szenario:

    Unfall wird gebaut, linke Seite wird beschädigt. Frau geht zu VW (weil kaputtes Auto = VW) und spricht mit Werkstattmeister. Auto steht vor der Scheibe, Frau schildert Unfallhergang und zeigt, daß linke Seite beschädigt wurde. Meister fragt nach Altschäden, Frau zeigt (durch die Scheibe), daß sich welche auf der rechten Seite befinden.

    Auto wird repariert abgeholt und sie stellt fest, daß durch den Unfall ein Leitpfosten mitgenommen wurde, der ihre Stoßstange mittig beschädigt hat. Das hat sie bis dato nicht bemerkt.

    Das Gutachten wurde ohne Schaden an der Stoßstange gemacht.

    Gutachten ging bis kurz vor wirtschaftlichen Totalschaden.


    Kann man den Meister jetzt, nach Erstellung des Gutachtens, irgendwie für den Schaden haftbar machen, ohne daß es zu einem Rechtsstreit kommen muss?

    Ich denke nicht!


    Wie seht ihr das
     
  2. ich denke auch nicht,
    denn dann hätte man vorher besser Einspruch gegen den Voranschlag/
    Gutachten einlegen müssen.
    Wenn man jetzt erst gegen angehen will, kommt man glaube nicht um ein
    Rechtsstreit drumrum,
    aber wenn er eh kurz vor Totalschaden war, würde man max. auf einen wirtschaftl. Totalschaden kommen, der doch sowieso fast erreicht wurde.
    Flickt das Ding günstig zusammen und freut euch über die Diffenrenz
    und gut, sonst mußt du sicher viel kämpfen,
    wie hoch ist denn der Unterschied vom Schaden zum Zeitwert des Fahrzeugs?
    scheint sich glaube nicht groß zu lohnen, oder irr ich da ?
    Wurde der Voranschlag schon der Versicherung vorgelegt ?
     
  3. Da jetzt nen Rechtsstreit anzufangen ist nich lohnenswert!

    Ob der Voranschlag der Versicherung vorgelegt wurde, weiß ich nicht, aber das wird ja sicherlich recht zeitnah geschehen
     
  4. falls das noch nicht der VS vorgelegt wurde, würde ich dezent den Meister/kostenvoranschläger darauf hinweisen, etwas übersehen zu haben,
    aber ob das Sinn macht ist was anderes, kam der Stoßstangenschaden denn überhaupt vom letzten Unfall.
    Sonst könnt es eng werden wenn Versicherungen ein eigenen Gutachter schicken, was allerdings Zweitgutachten nur im Zweifelsfall passieren würde.
     

  5. die versicherung hat schon alles da

    denn ich denke die unterschriebene kostenübernahme liegt bei der werkstatt wenn nicht bestehen noch chancen aber wer repariert heutzutage noch ohne kostenübernahme
     
  6. viele Werkstätten lassen auch mit sich handeln, das dies oder das noch mitgemacht wird.
    Denn jede Werkstatt rechnet doch gerne auch mit Versicherungen ab.
    Mein Vater hat zb. noch ein Teil extra lackiert bekommen,
    wenn das Gutachten der Vers. schon vorliegt, wird es best. etwas schwierig werden, da noch etwas zu ändern.Kannst ja mal versuchen, ob und wie es was bringt ???
     
  7. Eigendlich ist es im nachhinein auch noch möglich. Liegt am Meister ob er das will.

    Zur Not kann man auch einen Sachverständigen hinzuziehen, der dann ein Gutachten erstellt.

    Auf den Fotos die der Meister gemacht hat sollte man auch die Stoßstange erkennen können. Dann ist es absolut kein Problem.

    Juliet
     
Die Seite wird geladen...

Autoreparatur; Teile wurden nach Unfall nicht repariert, aber... - Ähnliche Themen

Forum Datum
Autoreparatur von Steuer absetzen. Wirtschaft, Ebay, Berufe & Rechtsfragen 16. Nov. 2016
pc zusammen stellen - mir fehlen teile Hardware Forum 4. Dez. 2011
Wer braucht Teile für BSTE1000i KIPOR .ORG GmbH Support Deutschland 21. Jan. 2011
verkaufe PC teile Hardware Forum 13. Jan. 2009
rechtliche frage zur autoreparatur ohne einbau von neuen teilen Lifestyle - Freizeit, Urlaub, Garten, Kochen 3. Feb. 2003