Beamer für Anschluss an PC/USB gesucht

Dieses Thema Beamer für Anschluss an PC/USB gesucht im Forum "Heimkino, Receiver, Satelliten- & Digitaltechnik" wurde erstellt von Flex, 2. Okt. 2014.

Thema: Beamer für Anschluss an PC/USB gesucht Ich suche einen passenden Beamer. Hauptsächlich soll er für Fotowiedergaben vom PC bzw. direkt vom USB-Stick gedacht...

  1. Ich suche einen passenden Beamer. Hauptsächlich soll er für Fotowiedergaben vom PC bzw. direkt vom USB-Stick gedacht sein. 3D und Filme allgemein steht im Hintergrund. Man sollte auch bei Tageslicht einiger Maßen was erkennen, zumindest im leicht abgedunkelten Raum. Ganz dunkel sollte es nicht gemacht werden müssen. Lautstärke sollte nicht so nervig sein.

    Hat jemand eine Empfehlung?
     
  2. Wichtig ist: worauf projezierst du, weiße Wand oder Leinwand? Wie groß ist deine Projektionsfläche? Das alles hat Einfluss auf die benötigte Helligkeit.
    Legst du Wert auf FullHD-Auflösung, oder reicht dir eine "HD-ready (1280*800)"-Auflösung? Soll der Beamer auf den Tisch oder an die Decke?
     
  3. Soll auf eine Wand projeziert werden.
    HD-Ready reicht
    Beamer soll auf Tisch stehen
    Soll halt für den gelegentlichen Aufbau dienen. Projektionsfläche vielleicht so 1 bis 1,5 m Diagonale

    Achja und wenn möglich, sollte man einen USB-Stick direkt einstecken können und dort dann Bilder und Videos wiedergeben können, das wäre super!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Okt. 2014
  4. Für FullHD wäre der ACER P1500 zu nennen, deutlich preiswerter sind die HD-ready-Beamer, zum Beispiel der BenQ TW523 oder der ACER X1383. Letzterer ist etwas teurer, aber etwas leiser und hat die größere Lampenlebensdauer.
     
  5. Danke für die Vorschläge. Den Benq hatte ich auch schon ins Auge gefasst, ich glaube den nehme ich.

    Bzgl. direktem Anschluss für USB-Sticks gibt's da keinen der so was kann - oder?
     
  6. Doch, das können alle genannten Beamer, allerdings ist die dort verfügbare Slideshow nur ein Notbehelf: Überblendeffekte gibt es nicht, und oft ist auch die Zeit nicht einstellbar.
     
  7. Bist du sicher, dass die das können? Kein Beamer hat nämlich einen USB-A Port, die haben alle einen USB-B oder USB-Mini Port. Das heißt, wenn die einen Stick unterstützen, dann müsste man immer noch ein Adapterkabel dazwischen schalten?

    Ich habe diesen hier noch gefunden:http://geizhals.de/benq-mw523-9h-ja377-34e-a1008732.html
    Was hälst du von dem?
     
  8. Wir verwenden in der Firma den Acer X1383 und sind soweit ich weiß sehr zufrieden mit diesem Beamer.

    Den BenQ MW523 kenne ich leider nicht und ich kenne mich den technischen Merkmalen zu wenig aus, daher kann ich da nicht mitreden.
     
  9. Du hast recht, nicht alle Beamer mit USB-Anschluss haben eine selbständige Bildwiedergabe.
    Auf der Vergleichsseite von Geizhals musst du manuell den Suchbegriff "Mediaplayer" eingeben und auch in den Beschreibungen sichen lassen.

    Der ist dem schon erwähnten TW523 sehr ähnlich, hat nur einen Eco-Modus mehr.
     
  10. Ok, ich habe jetzt den MW523 bestellt, mal schauen ob das mit dem USB funktioniert. Danke für eure Ratschläge!