China dreht nun VPN-Verbindungen ab

Dieses Thema China dreht nun VPN-Verbindungen ab im Forum "Privatsphäre" wurde erstellt von the ubm, 19. Dez. 2012.

Thema: China dreht nun VPN-Verbindungen ab http://www.zdnet.de/88136472/china-verstarkt-seine-grose-firewall/ ZDNet / News China verstärkt seine “Große...

  1. http://www.zdnet.de/88136472/china-verstarkt-seine-grose-firewall/

    Das ist auch für diejenigen Interessant, die eine Reise nach China unternehmen. Internet braucht man sich dort also gar nicht erst zulegen.
     
  2. VPN ist schon eine ganze Zeit lang vor Ort ein Problem, Internet erst Recht. Vorwiegend wird SIP und Mail verwendet, was weiterhin funktioniert.

    Bzgl. VPN wird auch unterschieden ob Du im Roaming bist oder eine lokale Karte hast (unterschiedliche APN).
     
  3. Ich frag mich, ob I2P funktionieren würde, um die Firewall zu umgehen.
     
  4. Täte ich so nicht sagen wollen. Bei Vodafone kannst Du eine Welt-"Flatrate" zu vertretbaren Kosten buchen (sicher kein Optimum, aber bezahlbar). Geht ab 50 Euro los.
     
Die Seite wird geladen...

China dreht nun VPN-Verbindungen ab - Ähnliche Themen

Forum Datum
Petition für die Hunde in China Lifestyle - Freizeit, Urlaub, Garten, Kochen 15. Apr. 2013
China: Neues Gesetz verlangt Klarnamen im Netz Privatsphäre 28. Dez. 2012
Erfahrung mit China Handys? Telefon und Internet 25. Dez. 2011
eBay und China = Zollgebühren ? Wirtschaft, Ebay, Berufe & Rechtsfragen 30. Okt. 2011
Gardinen im China-look oder doch nur gefärbt? Lifestyle - Freizeit, Urlaub, Garten, Kochen 5. Sep. 2011