Das " richtige " Motorenöl für unsere Generatoren

Diskutiere Das " richtige " Motorenöl für unsere Generatoren im Voltherr - Generatoren / Stromerzeuger Support Forum im Bereich Alles Wissenswerte über den Generator.; Tach allerseits, ich möchte gerne diesen Thread nutzen, um die immer wieder gern gestellte Frage nach dem richtigen Motorenöl für unsere Moppel...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
  • Das " richtige " Motorenöl für unsere Generatoren Beitrag #1
Boe

Boe

Minister für Angelegenheiten des angenehmen Lebens
Teammitglied
Dabei seit
28.08.2007
Beiträge
1.248
Reaktionspunkte
11
Ort
Am Rande Bruchsals und Landkr. Waldeck-Frankenberg
Tach allerseits,

ich möchte gerne diesen Thread nutzen, um die immer wieder gern gestellte Frage nach dem richtigen Motorenöl für unsere Moppel versuchen zu beantworten.

Eines vorweg:
Die von mir hier getroffenen Aussagen gelten für alle tragbaren Generatoren mit 4Takt-Motoren, die hier in den Support-Foren vertreten sind. Das betrifft insbesondere die Hersteller AREAL, ATIMA, FME, HTT, KIPOR und Voltherr. Natürlich können diese Informationen niemals vollständig sein, und werden daher nach Bedarf aktualisiert, denn auch beim Motorenöl schreitet die Technik voran.

In unseren tragbaren Generatoren werkeln mehr oder weniger kleine oder große luftgekühlte 1-Zylinder 4-Takt Motoren mit Hubräumen von ca. 31 ccm (der FME XG SF600) bis 171 ccm ( der Kipor IG2660 oder der HTT EH3000) mit elektrischen Leistungen von ca. 600 Watt bis über 3000 Watt. Und in diesen Motoren muß natürlich auch ein guter Schmierstoff seinen Dienst tun. Über die chemischen Eigenarten des Motorenöls möge sich jeder selber ein Bild machen und in Wikipedia dann einfach „Motoröl“ eingeben.
Uns sollen hier in erste Linie die Viskositätsklassen nach SAE (Society of Automotive Engineers) interessieren.
Es gibt in der Regel Einbereichsöle und Mehrbereichsöle. Uns interessieren die Mehrbereichsöle. Genauere Informationen sind auch wieder bei Wikipedia nachzulesen.
Da unsere Moppel sowohl im Winter als auch im Sommer eingesetzt werden, sind die Mehrbereichsöle zwingend erforderlich. Ich will mal anhand der SAE Ölspezifikation darstellen, was denn damit gemeint ist:

SAE Klasse XW Y (z. B. SAE 10W 40)

Das W in XW steht einfach nur für Winteröl. Die Werte von X können Werte von „0“ bis in der Regel „25“ annehmen. Also 0W (sehr dünnflüssig) bis 25W (sehr dickflüssig) und wird als Niedrigtemperatur-Viskosität bezeichnet.
Y kann Werte von 20 (sehr dünnflüssig) bis 60 (sehr dickflüssig) annehmen und wird als Hochtemperatur-Viskosität bezeichnet. D.h. im Klartext:
- je niedriger die Zahl vor dem W ist, desto dünnflüssiger ist das Öl im kalten Zustand.
- Je höher die Zahl nach dem W ist, desto dickflüssiger ist das Öl im warmen Zustand.

Öle der 0W und 5W Spezifikation sollten für uns nicht in Frage kommen, weil die Hersteller, insbesondere Kipor, diese Öle (noch) nicht freigegeben haben. Ein "Allerweltsöl" SAE 5W 30 sollte es also nicht sein. Im Übrigen reduziert etwas „dickeres“ Öl die Lautstärke des kleinen Motors, weil sich ja alles ganz „geschmeidig“ in dem Saft bewegt. Das jetzt mal zu Theorie.
Ob jetzt mineralische, teilsynthetische oder gar vollsynthetische Öle verwendet werden sollen, ist jedem selbst überlassen, und ist natürlich eine Frage des Preises. Für unsere Motoren reicht ein mineralisches Öl der Spezifikation 15W 40 völlig aus, sofern man die Generatoren in unseren gemäßigten Klimazonen betreibt. Ein teilsynthetisches Öl der Klasse SAE 10W 40 ist preislich mittlerweile auch soweit gesunken, daß es jetzt als Standart Klassifikation hier für unsere Generatoren bezeichnet werden kann. Wenn es dauerhaft mal ein bisschen wärmer wird (oberhalb von 35-40 Grad Celsius Außentemperatur) sollte man dann doch ein Öl der Klasse 10W 50 oder sogar 10W 60 einsetzten, weil es bei hohen Temperaturen eben doch dickflüssiger ist, und somit der Ölfilm nicht reißt.
Sodele, das ist jetzt mal Stand Februar 2012. Ich hoffe, es ist jetzt irgendwie klar geworden mit was für Ölen wir unsere Moppel beschicken können, herstellerunabhängig.

Grüßle vom Boe
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Das " richtige " Motorenöl für unsere Generatoren

ANGEBOTE & SPONSOREN

https://www.mofapower.de/

Statistik des Forums

Themen
213.182
Beiträge
1.579.181
Mitglieder
55.881
Neuestes Mitglied
TwylaLayne
Oben