Dropbox - Änderung der AGB und Datenschutzrichtlinien

Dieses Thema Dropbox - Änderung der AGB und Datenschutzrichtlinien im Forum "Privatsphäre" wurde erstellt von Akyra Fox, 24. Feb. 2014.

Thema: Dropbox - Änderung der AGB und Datenschutzrichtlinien Sehr geehrte Damen und Herren, irgendwann heute Nacht kam eine Email bei mir reingeflattert, dass Dropbox die...

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,

    irgendwann heute Nacht kam eine Email bei mir reingeflattert, dass Dropbox die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien ändert.

    „Die neuen Versionen dieser Dokumente treten am 24.03.2014 in Kraft“, soweit ein Auszug.

    Ich gehe mal davon aus, dass jeder diese Benachrichtigungs-Email von Dropbox erhalten hat, der einen Account bei Dropbox hat. Wenn nicht, dann schreibt mir eine PM, oder wenn erlaubt, dann poste ich hier den Inhalt dieser Email.

    Im Grunde genommen sollte dies keine Außergewöhnlichkeit sein, denn Google beispielsweise ändert öfters die AGBs als der Vorstand ihre …

    Einige Abschnitte geben mir zu denken:


    I
    Absatz zu Schiedsverfahren


    Dies riecht mir ganz stark nach TTIP, schon alleine als ich das Wort Schiedsverfahren (siehe hier und hier) gelesen habe!

    Da steht also auch: „Wenn Sie einem Schiedsverfahren nicht zustimmen möchten, können Sie sich innerhalb von dreißig Tagen nach Inkrafttreten über ein Online-Formular erklären, dass Sie nicht damit einverstanden sind“, aber wo, steht in der Email nicht angegeben!


    II
    Dropbox-Richtlinien zu behördlichen Anfragen


    Hier wird in vier Unterpunkte unterteilt und zwar in:
    - Auskunft nur bei transparenten Anfragen
    - Ablehnung von Pauschalanfragen
    - Schutz aller Nutzer
    - Bereitstellung vertrauenswürdiger Dienste



    Dort geht es unter anderem um den Transparenzbericht, dass Dropbox die Anzahl der Anfragen von Strafverfolgungsbehörden veröffentlichen wird, LEIDER derzeit aber nicht von den Anfragen, die durch Regierungsbehörden (nationale Sicherheit und Schmarrn) angefragt werden. Interessant finde ich auch, was Dropbox im Punkt Ablehnung von Pauschalanfragen schreibt, dass die US-amerikanische Regierung von Telekommunikationsunternehmen Telefonaufzeichnungen über große Nutzergruppen angefordert hatte, ohne einen Verdacht zu haben, dass diese Nutzer in rechtswidrige Handlungen verwickelt waren, und dass sich Dropbox gegen diese Art anfragen wehren möchte; oder die Passage, dass Menschen nicht aufgrund ihrer Staatsbürgerschaft oder ihres Wohnsitzes unterschiedlich behandelt werden dürften, die auf Gesetze beruhen, die Behörden das Recht dazu geben, über diese, Nutzerdaten von Online-Diensten anzufordern. Interessant ist auch der Passus um Bereitstellung vertrauenswürdiger Dienste, dass Regierungen niemals heimliche Zugänge zu Online-Diensten installieren, oder sich in Infrastrukturen einhacken dürften, um Nutzerdaten zu stehlen, und dass Dropbox weiterhin daran arbeitet, seine eigenen Systeme zu schützen und auch die Gesetzgebungen zu ändern, und klar darauf hinweist, dass Handlungen dieser Art illegal sind, weil Regierungen bereits den Verkehr von Datenzentren anderer Dienste angezapft haben, so, dass sich diese Dienste denen gegenüber nicht über Datenanfragen widersetzen konnten!

    Hier der Link zu den Richtlinien: https://www.dropbox.com/transparency/principles


    III
    Allgemeine Geschäftsbedingungen


    Des Weiteren wurden noch die AGBs von Dropbox geändert, bzw. ergänzt. Die letzte Änderung zum 26.03.2012, sowie alle anderen AGBs könnt ihr hier, oder über den Datenschutz hier, und über die Vereinbarung für Unternehmen hier nachlesen… Und hier noch die Erklärung über die Datensicherheit von Dropbox…


    Zum Schluss beteuert Dropbox noch, dass deren Engagement für den Schutz der Daten von Usern jedoch unverändert groß ist, und dass personenbezogenen Daten von Usern nicht an Dritte weiterverkauft werden.


    Sicherlich ist es Dropbox von größter Bedeutung, dass das Vertrauen gegenüber ihren Nutzern gefestigt bleibt, denn dies ist unter anderem deren Aushängeschild und eines der Hauptgründe, warum sich User für Dropbox entscheiden, bzw. entschieden haben. Doch werden Institutionen von den Regierungen und von in Interessenskonflikten stehenden Lobbyisten gezwungen, sich bestimmten Gesetzen und Abkommen zu unterwerfen. Und im Zeitalter der totalen Überwachung verblüfft es kaum, dass immer mehr Gesetze und Abkommen zugunsten der Elite und zum Nachteil oder gar Schaden von Bürgern verabschiedet, bzw. unterzeichnet werden, meist im Geheimen, im Schatten der Demokratie, weit abseits des Volkes!

    Dessen ungeachtet weiß aber jedes Kind, dass niemand relevante Daten unverschlüsselt in Clouds ablegt, und dass man niemals die Gewissheit hat, was mit den eigenen Daten dort in Wirklichkeit gemacht wird!

    Aber an solchen Dingen kann man gut festmachen, dass die Schlinge um den Datenschutz immer enger wird, bis der Schutz um Daten und Bürger erstickt wird!


    In diesem Sinne: Sie haben nicht das Recht zu Verschlüsseln. Alles was Sie irgendwo hochladen, kann und wird später vor dem imperialistischen Tribunal gegen Sie verwendet werden. Sie haben das Recht auf einen unbezahlbaren Winkeladvokaten. Wenn Sie sich keinen leisten können, wird ihnen auch keinen gestellt! :applaus:

    Mit freundlichen Grüßen,

    Akyra
     
  2. Anzeige
  3. Ich habe das helle Profil.

    Dein Posting ist nicht lesbar!
     
  4. Der Text ist doch überwiegend im normalen Font; Du kannst den Text notfalls auch in einem Editor oder Textverarbeitungsprogramm darstellen (copy&paste).

    Wo ist das Problem? ;)
     
  5. Ich wollte dich drauf hinweisen, dass nicht jeder das dunkle Profil hat.
     
  6. Okay, vielen Dank Choco! ;)
     
  7. Die Frage verbleibt jetzt noch, WO man sich gegen Schiedsverfahren erklären kann??

    Wer wüsste denn mal, wo man dies in einem Online-Formular widersprechen kann und wie man dort hinkommt??
     
  8. Wie kann man sich mit sowas arbeit machen?
     
  9. Hey super, vielen Dank dafür! Ich bin meistens zu faul, um diese ganzen AGBs zu lesen :D
     
  10. Anzeige
Die Seite wird geladen...

Dropbox - Änderung der AGB und Datenschutzrichtlinien - Ähnliche Themen

Forum Datum
Vorsicht: Dropbox-App (Android) lädt verschlüsselte Dateien als unverschlüsselte hoch Software Forum 9. März 2013
Dropbox verdoppelt Pro Speicher ab sofort! Netzwerke Forum 11. Juli 2012
Dropbox und Speicherung von der "Vergangenheit" Hardware Forum 3. Juli 2012
iCloud, TelekomCloud oder Dropbox Netzwerke Forum 12. Juni 2012
Dropbox 25 GB Speicher bei HTC One X Software Forum 23. Mai 2012