Drucker geucht...

Diskutiere Drucker geucht... im Hardware Forum Forum im Bereich Hardware & Software Forum; Hallo, Ich suche einen günstigen Drucker bzw, ein Multi gerät... Also eigentlich nur nen drucker mit scanner ;-) er sollte... a) günstig in...
  • Drucker geucht... Beitrag #1
mariooo

mariooo

Bekanntes Mitglied
Dabei seit
17.10.2001
Beiträge
1.188
Reaktionspunkte
1
Ort
zuhause...
Hallo,

Ich suche einen günstigen Drucker bzw, ein Multi gerät...

Also eigentlich nur nen drucker mit scanner ;-)

er sollte...
a) günstig in der anschaffung sein,
b) wlan haben
c) im Verbrauch auch günstig sein, wobei hier gesagt sein sollte viel drucke ich nicht, aber auch nach wochenlangen stillstand möchte ich einen sauberen Druck erwarten ohne reinigung ect. . ,
D) auch mit fremdtinten gut klar kommen, sihe c... ohne großer reinigung und mit Nachfüll tinte oder änlichem auch nach wochenlangem stillstand gute ausdrucke liefern
e) nen scanner haben ...


was könnt ihr mir empfehlen, wo liege eure erfahrungen, mit welche seid ihr so am arbeiten, auch mit wochenlangen stillstand ohne ausstrocknen ....


danke
 
  • Drucker geucht... Beitrag #3
BioaSharky

BioaSharky

Super-Moderator
Teammitglied
Dabei seit
25.01.1999
Beiträge
18.511
Reaktionspunkte
9
..
c) ... aber auch nach wochenlangen stillstand möchte ich einen sauberen Druck erwarten ohne reinigung ect. . ,
D) ... siehe c... ohne großer reinigung und mit Nachfüll tinte oder änlichem auch nach wochenlangem stillstand gute ausdrucke liefern
...

Eindeutig --> gibt es nicht (mehr). Wenn der Drucker vom Strom getrennt war, machen alle aktuellen MFCs eine Reinigung, deshalb sage ich idR auch zu den Nutzern: Lasst den Drucker lieber am Stromnetz, im Deep-Standby brauchen die 1-2W. Ist idR weniger Stromverbrauch als bei einer großen Reinigung an Tinte verblasen wird.

Ansonsten erfüllen deine Wünsche viele Geräte.
http://geizhals.de/?cat=multi&xf=389_WLAN&sort=p
Wenn's kein Fotodruck bzw. CD/DVD-Druck sein soll, würde ich mal bei Brother schauen, z.B. ein
DCP-J132W

Für die LC121/123 Patronen gibt's diverse günstige Nachbauten mit Chip.
http://www.ebay.de/sch/i.html?_trks...=brother+dcp-j132+patronen&_sacat=0&_from=R40
 
  • Drucker geucht... Beitrag #5
Core Deck

Core Deck

Bekanntes Mitglied
Dabei seit
30.10.1999
Beiträge
2.375
Reaktionspunkte
0
Ort
Ein Thüringer in Thüringen
Meinen Tintenpisser habe ich rausgeschmissen, weil ich ziemlich selten damit gedruckt habe und jedesmal war alles eingetrocknet und ich konnte den Kopf wechseln.
Habe mir einfach einen billigen Farblaser geholt und das Theater war vorbei.
Ich drucke allerdings auch keine Fotos und muss damit nichts kopieren.
 
  • Drucker geucht... Beitrag #6
mariooo

mariooo

Bekanntes Mitglied
Dabei seit
17.10.2001
Beiträge
1.188
Reaktionspunkte
1
Ort
zuhause...
ja nen günstiger laser ist schon ne prima sache aber wenn dann sollte der auch farbe drucken, und die Toner kosten dann richtig geld ;-( ... und scannen muss sein und da sieht es dann schon blöd aus ... und dann auch nich mit wlan ....:eek:hhh:
 
  • Drucker geucht... Beitrag #7
BioaSharky

BioaSharky

Super-Moderator
Teammitglied
Dabei seit
25.01.1999
Beiträge
18.511
Reaktionspunkte
9

Dazu müsste er ein viel größeres Druckvolumen haben.

Meinen Tintenpisser habe ich rausgeschmissen, weil ich ziemlich selten damit gedruckt habe und jedesmal war alles eingetrocknet und ich konnte den Kopf wechseln.
Habe mir einfach einen billigen Farblaser geholt und das Theater war vorbei.
Ich drucke allerdings auch keine Fotos und muss damit nichts kopieren.

Wenn der Drucker separat steht, wäre das eine Überlegung, im Wohnzimmer würde ich den Laser nie ausdünsten lassen.
Das macht nahezu jeder Laserdrucker, der eine mehr, der eine weniger.
Eingetrocknete Tinte lässt meist auf die falsche alternative Tinte schließen, die verwendet wurde. Semipermanente Canon-Druckköpfe sind dagegen allergisch.
Mein Brother MFC-Jxxx schluckt alles und druckt auch nach 3-4 Wochen Pause sauber.

ja nen günstiger laser ist schon ne prima sache aber wenn dann sollte der auch farbe drucken, und die Toner kosten dann richtig geld ;-( ... und scannen muss sein und da sieht es dann schon blöd aus ... und dann auch nich mit wlan ....:eek:hhh:

Für die Toner gibt's günstige Alternativen, auch für Farblaser, allerdings ist die Anschaffung eines Farblaser-MFC mit WLAN schon erheblich teurer als ein Tintenpisser.
http://geizhals.de/?cat=multi&xf=862_Farblaser~389_WLAN&sort=p

z.B. den Brother DCP-9020CDW betreibe ich mit XXL -Toner aus deutscher Produktion zu einem Viertel des Originalpreises.
 
  • Drucker geucht... Beitrag #10
BioaSharky

BioaSharky

Super-Moderator
Teammitglied
Dabei seit
25.01.1999
Beiträge
18.511
Reaktionspunkte
9
Wie schon erwähnt habe ich den auch im Einsatz, allerdings nicht für 314 €, das ist ja ziemlich teuer.
Wer viel Text mit Grafik druckt, ist damit ganz gut dran. Für Bilder/Foto ist er nicht geeignet.
Ich würde den aber nie im Wohnzimmer betreiben, die an die Umgebung abgegebenen Partikel sind auf Dauer keine Lebensverlängerung. :zwinker:
 
  • Drucker geucht... Beitrag #11
BigBeniBerlin

BigBeniBerlin

Mitglied
Dabei seit
17.09.2013
Beiträge
22
Reaktionspunkte
0
Also bei Druckern die mit Fremdtinte klar kommen, da kann ich ganz klar Canon empfehlen. Ich hatte von 2004 bis 20014 einen Pixma IP4000 und der war unschlagbar günstig, aber den gibt es nun nicht mehr. Heute habe ich einen Pixma MX925. Der ist zwar in der Anschaffung nicht der günstigste, aber sonst super und kommt ohne Probleme mit Fremder Tinte klar. Ich bin mir sicher, dass alle Canon Modelle in die die Patronen vom MX925 passen auch super laufen. Da gibt es bestimmt einige günstigere drunter. Schau dir mal die Liste unter https://www.druckerpatronenhandel.de/Druckerpatronen-Toner/Canon/Pixma/ an.
 
Thema:

Drucker geucht...

ANGEBOTE & SPONSOREN

https://www.mofapower.de/

Statistik des Forums

Themen
213.181
Beiträge
1.579.177
Mitglieder
55.881
Neuestes Mitglied
TwylaLayne
Oben