Erfahrungen mit E10 als Kraftstoff

Diskutiere Erfahrungen mit E10 als Kraftstoff im Voltherr - Generatoren / Stromerzeuger Support Forum im Bereich Alles Wissenswerte über den Generator.; Hallo, ich wohne in der Grenzregion zu Luxemburg und Frankreich und tanke auch meist in Schengen oder Remich. Seit dem 01.01.2019 gibt es in...
  • Erfahrungen mit E10 als Kraftstoff Beitrag #1
Waschbärbauch

Waschbärbauch

Bekanntes Mitglied
Dabei seit
08.09.2014
Beiträge
91
Reaktionspunkte
4
Ort
Saarland
Hallo,
ich wohne in der Grenzregion zu Luxemburg und Frankreich und tanke auch meist in Schengen oder Remich.

Seit dem 01.01.2019 gibt es in Luxemburg EuroSuper 95 Kraftstoff nur noch als E10 an der Tanke.
Die Zeiten in denen es noch EuroSuper 95 als E5 gab sind endgültig vorbei.
Meine erste leidvolle Erfahrung mit E10 musste ich mit meinem Freischneider machen - der Vergaser vertrug E10 offenbar nicht - da musste ein neuer Vergaser her.
(Komm mir bitte keiner mit Alkylatbenzin - mit dem Rotz (Aspen) hatte ich bisher nur Probleme bei der Vergasereinstellung - meine alte Kettensägen und der Freischneider zicken zuweilen mit Alkylatbenzin)

Beim Moppel kann ich derzeit noch keine Probleme feststellen - ich befürchte aber, es könnten die originalen Benzinschläuche, (bei Voltherr von eher bescheidener Qualität) vom E10 kaputt gehen - bisher ist aber noch alles in Ordnung.
Ich werde das im Auge behalten und berichten, wenn sich was tut...

Hat jemand von Euch schon Langzeiterfahrung mit E10 als Kraftstoff für den Moppel ?
 
  • Erfahrungen mit E10 als Kraftstoff Beitrag #2
Boe

Boe

Minister für Angelegenheiten des angenehmen Lebens
Teammitglied
Dabei seit
28.08.2007
Beiträge
1.248
Reaktionspunkte
11
Ort
Am Rande Bruchsals und Landkr. Waldeck-Frankenberg
Servus Waschbärbauch,

naja, so verteufeln würde ich das Gerätebenzin nicht. Es geht schließlich um DEINE Gesundheit dabei.
Deine Geräte sind demnach nicht recht tauglich für den Sprit. Mein mehr als 35 Jahre alter Solo Freischneider tuts damit klaglos. Ich mische aber auch selber. Aber sei es drum.
Die E10 Erfahrungen wären natürlich Gold wert hier im Forum.
Aber warum nimmst Du denn nicht den 98er Sprit? Oder gibts den dort auch nicht mehr? Der wäre doch rein mineralisch, oder?
Bei den Preisen in LUX kommt es darauf wirklich nicht an.

Grüßle vom Boe :hallo:

P.S. Aspen ist auch wirklich das Teuerste, was Du Dir antun kannst. Versuche es aber mal mit selbermischen.
 
  • Erfahrungen mit E10 als Kraftstoff Beitrag #3
Waschbärbauch

Waschbärbauch

Bekanntes Mitglied
Dabei seit
08.09.2014
Beiträge
91
Reaktionspunkte
4
Ort
Saarland
Also, jetzt nach einem Jahr...
Alles funktioniert noch. Seit E10 ist auch kein weiterer Schaden an einem Benzinschlauch aufgetreten. E10 kann meiner Erfahrung nach getankt also getankt werden...
Wenn Schlauchmaterial kaputt geht dann wäre das genauso bei E5-Kraftstoff passiert (meine Erfahrung).

Gruß
Arnold
 
Thema:

Erfahrungen mit E10 als Kraftstoff

ANGEBOTE & SPONSOREN

https://www.mofapower.de/

Statistik des Forums

Themen
213.182
Beiträge
1.579.181
Mitglieder
55.881
Neuestes Mitglied
TwylaLayne
Oben