Frage zu Rundfunkgebühren

Dieses Thema Frage zu Rundfunkgebühren im Forum "Wirtschaft, Ebay, Berufe & Rechtsfragen" wurde erstellt von Core Deck, 7. Apr. 2015.

Thema: Frage zu Rundfunkgebühren Folgende Situation: 1 Haus In dem Haus leben 2 Familien, 1x2 Personen, 1x3 Personen Es gibt nur einen Hauseingang...

  1. Folgende Situation:
    1 Haus
    In dem Haus leben 2 Familien, 1x2 Personen, 1x3 Personen
    Es gibt nur einen Hauseingang und auch sonst keine räumliche Trennung im Haus, ausser das auf verschiedenen Etagen gelebt wird.
    Müssen beide Familien Rundfunkgebühren bezahlen?
    Theoretisch darf man doch pro Adresse jetzt soviele Fernseher oder Radios betreiben, wie man will.
     
  2. "Nur ein Hauseingang" ist irrelevant. Kommt im Prinzip darauf an, ob die eine "Wohnung" nur durch Betreten einer anderen erreichbar wäre bzw. nach §2 wenn's z.B. Miet- oder Nutzungsverträge gäbe, die eine organisatorische Trennung der Wohneinheiten regeln.

    https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_bes...l_nr=2251&bes_id=19124&aufgehoben=N#det313098

    Im Prinzip ist diese Frage sicher gerade 100te Male vor Gericht, da das im Vertrag absolut schwammig definiert ist.
    Ich würde, wenn's tatsächlich ein Haus ohne räumlich Trennung ist, eine Familie vom Beitragsservice abmelden.
     
  3. Situation:
    1 x Eltern
    1 x Sohn + Schwiegertochter + Enkel
    Das Haus gehört den Eltern, Sohn und Schwiegertochter zahlen keine Miete, es gibt auch keinerlei sonstige Nutzungsverträge.Sie wohnen dort halt mit drin, das Haus ist gross genug.
    Wie ist die Situation dann?
     
  4. Nicht so, wie du es gerne hören willst.
     
  5. Ich würde die junge Familie abmelden, wenn sie denn angemeldet waren.
    Klar wird versucht, auch von denen einen Rundfunkbeitrag zu beziehen, aber hier gibt's sicher genug Argumente, die gegen eine Beitragspflicht sprechen.
    Ich denke, der Beitragsservice wird über §3 Abs. 1 versuchen die Etage als separate Wohneinheit definieren zu wollen, da kann man aber sicher argumentieren, dass man ja auch zusammen lebt/isst und keine getrennten Parteien vorliegen.
    Könnte unter Umständen strittig werden, wenn z.B. separate Telefonanschlüsse liegen etc., aber ansonsten kann man schon die Abmeldung riskieren.
    Wie gesagt, eindeutig ist anders. :zwinker:
     
  6. Telefonanschluss gibt es 1 x, auf den Namen der Eltern.
    Die junge Familie steht zwar auch im Telefonbuch, da ISDN und 2.Nummer, aber wie gesagt, der Hauptanschluss läuft auf den Namen der Eltern.
     
  7. Wie schon gesagt, könnte strittig werden. Eindeutig ist das nicht geregelt.
     
  8. Teilt man sich 1 Bad und 1 Küche und 1 Klo?

    Falls ja, eine Wohnung.

    Falls nein. 2 Wohungen.
     
  9. Und 1 Zahnbürste?
     
  10. Nein das nicht, aber wie auch in Bayern so üblich, 1 Bett. ;)
     
Die Seite wird geladen...

Frage zu Rundfunkgebühren - Ähnliche Themen

Forum Datum
Frage zur Steuererklärung Wirtschaft, Ebay, Berufe & Rechtsfragen 3. Nov. 2016
Frage / Problem Defragmentierung unter Windows 7 Software Forum 3. Nov. 2015
eBay Recht, Frage? Wirtschaft, Ebay, Berufe & Rechtsfragen 11. Sep. 2015
Performance Frage: Datei einlesen Developer Network 10. Apr. 2015
Frage zu Switch Netzwerke Forum 30. Okt. 2014