Geplanter Urlaub

Dieses Thema Geplanter Urlaub im Forum "Wirtschaft, Ebay, Berufe & Rechtsfragen" wurde erstellt von Gravity, 25. Juni 2014.

Thema: Geplanter Urlaub Gibt es einen rechtlichen Anspruch auf geplanten Urlaub? Mein seit einem Jahr geplanter, genehmigter und mit der...

  1. Gibt es einen rechtlichen Anspruch auf geplanten Urlaub?
    Mein seit einem Jahr geplanter, genehmigter und mit der Freundin abgestimmter Urlaub soll gestrichen, weil es von Seiten „der Geschäftsführung“ zu Verzögerungen bei einem Projekt gekommen ist. Storno gebühren würde die Firma zahlen, aber es geht mir nicht ums Geld sondern um die gemeinsame Zeit mit meiner Freundin und Ihrer Tochter. Da wir eine Fernbeziehung führen sieht man sich eh immer nur am Wochenende und diese Zeit wird nun noch weniger weil ich 5 Tage auf die Kleine aufpassen sollte. Meine Freundin musste deswegen5 Samstage extra arbeiten damit die Kleine (8 Jahre) nicht alleine in den Ferien ist.
    Also richtig scheiße. Der Haussegen hängt deswegen schon schief. Die Firma schafft es so eine Beziehung zu be und verhindern.
     
  2. Prinzipiell darf der Arbeitgeber Urlaub aus zwingenden betrieblichen Gründen verweigern bzw. verschieben, das darf aber nicht die Regel sein. Wenn der Urlaub einmal schriftlich genehmigt ist, kann er nicht einseitig vom AG gestrichen werden, das erfordert eine Vereinbarung zwischen AG und AN.

    Siehe hier: http://www.zeit.de/karriere/beruf/2012-04/faq-arbeitsrecht-urlaub
     
Die Seite wird geladen...

Geplanter Urlaub - Ähnliche Themen

Forum Datum
lösung zu geplanter obsoleszenz = mieten? Wirtschaft, Ebay, Berufe & Rechtsfragen 25. März 2015
Geplanter Wechsel auf Ökostromanbieter? Umfragen 12. Apr. 2011
British Airways: geplanter Streik 22.Dec.09 - 12 Tage lang Aktuelles Zeitgeschehen 16. Dez. 2009
IT-Verband erneuert Kritik an geplanter Erweiterung der GEZ-Befugnisse Privatsphäre 5. Sep. 2007
Fachleute bezweifeln Sinn geplanter Telefondaten-Speicherung Privatsphäre 7. Dez. 2005