Gokart, Marke: Eigenbau

Dieses Thema Gokart, Marke: Eigenbau im Forum "Auto- und Fahrzeugtechnik" wurde erstellt von PeterLustig123, 3. Nov. 2014.

Thema: Gokart, Marke: Eigenbau Ein Freund und ich haben zusammen ein Gokart gebaut, eher ein Buggy ^^. Bei der letzten Ausfahrt hat uns jedoch...

  1. Ein Freund und ich haben zusammen ein Gokart gebaut, eher ein Buggy ^^.


    Bei der letzten Ausfahrt hat uns jedoch die Fliehkraftkupplung überholt. Kann jemand eine elegantere Lösung vorschlagen, bei der man nicht damit rechnen muss von Kupplungsteilen beschossen zu werden ?


    Chassis: https://www.dropbox.com/s/kip685tpskxkq7f/20140828_205918.jpg?dl=0


    Motor: http://www.ebay.at/itm/Benzinmotor-...eile_Zubehör_Baumaschinen&hash=item27e78d8410


    Hier ein kurzer Ausschnitt: https://www.dropbox.com/s/6x68s4x4y8hj2cx/20140829_172528_cut.mp4?dl=0
     
  2. Anzeige
  3. Was heißt eleganter?
    Wie sieht denn der Antriebsstrang aus? Ist ein Differential verbaut, oder treibt ihr nur ein Rad an?
    Passt die Kupplung leistungs-.drehzahlmäßig zu dem Motor? Sonst halt eine stärkere einsetzen.

    Für den "Worst-Case" sollte eine Kapselung mit 1mm Blech reichen.

    Ansonsten sieht der Buggy echt nett aus. Gitterrohrrahmen selber berechnet und geschweißt?
     
  4. Alternativen zur Fliehkraftkupplung mein ich.
    Eine neue der Art würde 170€ kosten, und als Studenten sind wir nicht so flüssig :/.

    Auf der Welle vom Motor war die Kupplung mit Split und Schraube gesichert.
    Von da mit Ketten auf eine Umlenkrolle, von der Umlenkrolle wieder mit Ketten auf die Antriebswelle und von dort dann an den Enden der Welle wieder mit Ketten auf die Reifen.

    Differential ist keines verbaut, wir treiben nur ein Rad an(erste Ausfahrt beide Räder, lenken natürlich unmöglich)

    Die Schraube die die Kupplung am herunterrutschen von der Motorwelle hindern sollte ist beim beschleunigen gebrochen. Daraufhin ist die Kupplung runtergerutscht und auf den Boden gefallen( sie hat mich dann auch noch mit hoher Geschwindigkeit überholt, sehr lustig anzusehen) wobei das Innenleben der Kupplung gebrochen ist.

    Wir hatten ein Grundgerüst und der Rest wurde selbst dazugeschweißt(ohne irgendwelche Berechnungen :D)
     
  5. Du meinst eine andere Bauart der Fliehkraftkupplung? Eine Alternative zur Fliehkraftkupplung ist eine "normale"(manuell betätigte) Kupplung.


    Schön, aber warum willst du dann eine andere Kupplungsart einsetzen, wenn die Welle-Nabe-Verbindung das Problem war? Versteh ich nicht...

    Gruß
     
  6. Ne manuelle Kupplung wär einfach viel lustiger :D. Aber ich hab keine Ahnung was der Spaß kostet und vor allem wo man sowas bekommt.

    Naja die alte Fliehkraftkupplung ist kaputt und bevor wir die Gleiche nochmal einbauen kann man ja mal über alternativen grübeln.
     
  7. Anzeige
Die Seite wird geladen...

Gokart, Marke: Eigenbau - Ähnliche Themen

Forum Datum
Stromerzeuger Kaufberatung - Marke und Leistung (Notstromaggregat) FME-Generator.de Support Forum Deutschland 10. Aug. 2014
Master-Umfrage zum Thema Marke & Persönlichkeit Lifestyle - Freizeit, Urlaub, Garten, Kochen 29. Okt. 2012
Gokart selber bauen Auto- und Fahrzeugtechnik 6. Aug. 2012
Mal wieder: Marke schützen lassen Wirtschaft, Ebay, Berufe & Rechtsfragen 6. Sep. 2005
GoKart Bauen wie? Auto- und Fahrzeugtechnik 11. Juni 2002