Ladespannung

Diskutiere Ladespannung im Voltherr - Generatoren / Stromerzeuger Support Forum im Bereich Alles Wissenswerte über den Generator.; N´abend allerseits, ich habe mir einen Digital Inverter zugelegt, um mein WoMo bei Bedarf unabhänging mit Strom zu versorgen. Nun habe ich...
  • Ladespannung Beitrag #1
F

frozencat

Neues Mitglied
Dabei seit
22.02.2011
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
N´abend allerseits,
ich habe mir einen Digital Inverter zugelegt, um mein WoMo bei Bedarf unabhänging mit Strom zu versorgen.
Nun habe ich folgendes Problem: Wenn ich mit Netzspannung lade zeigt mir mein Bord-Kontrollgerät ca. 14,5V an.
Wenn ich mit dem Generator lade zeigt mir das Bord-Kontrollgerät ca. 15,5V an. :mecker:
Nach meinen Informationen ist das deutlich zu viel und ich laufe Gefahr meine Batterien zu zerstören.
Kann mir das jemand erklären, bzw. helfen?
 
  • Ladespannung Beitrag #2
rommolus

rommolus

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
01.07.2002
Beiträge
5.497
Reaktionspunkte
2
Ort
http://www.kipor.org ....weil da gibts gute Prei
Moin

Das ist eigentlich nicht möglich. Dein Ladegerät sollte keine 15,5 Volt erzeugen können, egal ob die 230 Volt Eingangsspannung aus der Steckdose oder dem Generator kommen. Ich denke das es sich um einen Ablesefehler handelt.

Gruß
 
  • Ladespannung Beitrag #3
F

frozencat

Neues Mitglied
Dabei seit
22.02.2011
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Danke für die rasche Antwort. Aber was meinst Du mit Ablesefehler? :weiss:
 
  • Ladespannung Beitrag #4
bodensee

bodensee

Bekanntes Mitglied
Dabei seit
24.05.2010
Beiträge
124
Reaktionspunkte
2
Ort
Baden-Württemberg
Hallo frozencat,

mich würde intressieren welches Fabrikat dein Generator ist.

habe ich richtig verstanden

-Generator in Verbindung mit einem 220V Ladegerät, zum laden der Bord Akkus, dann zeigt das Kontrollgerät 14,5 V an ?

und die andere Variante

-Generator mit einem 12V Ausgang direkt zum laden an die Bord Akkus, dann zeigt das Kontrollgerät 15,5 V an ?

Welche wendest Du an.



Grüßle vom bodensee
 
  • Ladespannung Beitrag #5
Boe

Boe

Minister für Angelegenheiten des angenehmen Lebens
Teammitglied
Dabei seit
28.08.2007
Beiträge
1.248
Reaktionspunkte
11
Ort
Am Rande Bruchsals und Landkr. Waldeck-Frankenberg
Naja, ich befürchte, daß frozencat wohl den 12Volt Ausgang des Moppels meint, wenn er nicht mit Netzspannung lädt. Dann sind nämlich durchaus Spannungen in dem Bereich möglich.
In den Anleitungen steht ja immer drin, daß bei Ladungen mit Hilfe des 12Volt Ausganges die Ecoschaltung zu deaktivieren, und die Spannung dabei immer zu überweachen ist. Kurz vor Batterie voll steigt die Spannung auch mal deutlich über 15 Volt. Allerdings ist dier Ladestrom dann eher vernachlässigbar.
Bei mir sieht das wie folgt aus:
Batterie Entladeschlußspannung erreicht: (Inverter hat Dienst verweigert) 11,5 Volt
Moppel angeschlossen, Eco-Betrieb, Ladestrom 2,5 Ampere, Spannung 12,9 Volt.
Eco aus: Ladestrom 6,5 Ampere, Spannung 14,3 Volt.
Nach einer Stunde 0,5 Ampere und 15 Volt.
Bei der Batterie handelt es sich um eine 10 Ah Moped Batterie

Grüßle vom Boe
 
  • Ladespannung Beitrag #6
rommolus

rommolus

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
01.07.2002
Beiträge
5.497
Reaktionspunkte
2
Ort
http://www.kipor.org ....weil da gibts gute Prei
Moin

Es handelt sich um einen Voltherr 1500 Pro und frozencat meinte schon den 230 Voltausgang. ich habe Ihm angeboten uns das Gerät mal zuzusenden.

Gruß
 
  • Ladespannung Beitrag #7
rommolus

rommolus

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
01.07.2002
Beiträge
5.497
Reaktionspunkte
2
Ort
http://www.kipor.org ....weil da gibts gute Prei
Moin

Das Gerät ist bis heute nicht angekommen. ich gehe dann mal davon aus das es sich doch um einen Ablesefehler gehandelt hat.

Gruß
 
  • Ladespannung Beitrag #8
F

frozencat

Neues Mitglied
Dabei seit
22.02.2011
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Moin

Das Gerät ist bis heute nicht angekommen. ich gehe dann mal davon aus das es sich doch um einen Ablesefehler gehandelt hat.

Gruß

Die Vermutung liegt jetzt bei einer defekten Batterie. Habe die Batterie aber noch nicht ausgetauscht und somit kein Ergebnis.
Aber unterlasse es doch bitte von einem Ablesefehler zu sprechen... Es gibt sogar Fotos von den Messungen.
 
  • Ladespannung Beitrag #9
rommolus

rommolus

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
01.07.2002
Beiträge
5.497
Reaktionspunkte
2
Ort
http://www.kipor.org ....weil da gibts gute Prei
....unterlasse es doch bitte von einem Ablesefehler zu sprechen...
Ich sehe darin nichts wirklich Verwerfliches.......:nein:


Egal. Auch die Batterie kann es eigentlich nicht sein die zu dieser (Fehl)Anzeuge führt. Das Ladegerät hat eine Ladespannung von 13,8 Volt zu garantieren. Wenn die Anzeigen eine höhere Ladespannung ausweisen, spricht einiges dafür, das Dein Ladegerät nicht einwandfrei arbeitet.

Gruß
 
Thema:

Ladespannung

ANGEBOTE & SPONSOREN

https://www.mofapower.de/

Statistik des Forums

Themen
213.182
Beiträge
1.579.181
Mitglieder
55.881
Neuestes Mitglied
TwylaLayne
Oben