Mehrere WLAN-APs im Haus

Dieses Thema Mehrere WLAN-APs im Haus | Seite 2 im Forum "Netzwerke Forum" wurde erstellt von Flex, 21. Dez. 2013.

Thema: Mehrere WLAN-APs im Haus 1, 5 und 10

  1. 1, 5 und 10
     
  2. Anzeige
  3. Sollte das nicht der Client können? Er sieht ja welche Netzwerke vorhanden sind und wo das stärkste Signal ist, das soll er sich aussuchen und nicht erst dann, wenn er beim aktuellen die Verbindung verliert, weil es zu schwach geworden ist.
     
  4. Dann wechsel mal die Kanäle. Die müssen überlagerungsfrei sein, ansonsten kommt es zu Problemen. keine 40MHz Kanalbreite wählen, da es dann weniger überlagerungsfreie Kanäle gibt.

    Optimal für dich wäre: 1, 6 und 11

    https://de.wikipedia.org/wiki/Wirel.../File:NonOverlappingChannels2.4GHzWLAN-de.svg

    Der Aufbau von meinem Kommilitonen passt nicht so ganz zu deiner Anwendung. Er hat ein WDS aufgebaut, welches intern über 5GHz kommuniziert und für die Clients mit 2,4GHz. Außerdem wurde die Senderate des Beacon-Frames reduziert, damit der Client die Sendeleistungen verschiedener AP's mit gleichem Namen effektiver auswerten und gegebenenfalls wechseln kann. Niedrigste Rate bei den gegebenen Routern war 10ms.
    Die Clients des WLAN müssen Roaming ebenfalls unterstützten. Woran man das erkennt, weiß ich nicht. Auf jeden Fall wechselt der Client immer dann den AP, sobald ein anderer stärker ist, als der aktuell genutzte. Es ist also nicht so, dass der Router der Controller des Roamings ist, sondern der Client.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dez. 2014
  5. Anzeige
Die Seite wird geladen...

Mehrere WLAN-APs im Haus - Ähnliche Themen

Forum Datum
Zwei Dateien in mehrere Ordner kopieren (300 Stk.) Software Forum 10. Juni 2014
OCH´s mehrere User Filesharing & One-Click-Hoster 26. Aug. 2013
Demonstration gegen Internetüberwachung, Sa 27.7.13, mehrere Städte Privatsphäre 16. Juli 2013
Daten über mehrere Festplatten wiederfinden/verwalten Software Forum 4. Mai 2013
Mehrere Probleme mit WLAN zwischen 2 PC's Netzwerke Forum 1. Sep. 2005