Neuer Router für WLAN...

Dieses Thema Neuer Router für WLAN... im Forum "Netzwerke Forum" wurde erstellt von 2Stein, 13. Okt. 2013.

Thema: Neuer Router für WLAN... Ich benötige einen neuen Router, für mein neues Smartphonegehuddel. Eigentlich bin ich ja bisher ein Verweigerer...

  1. Ich benötige einen neuen Router, für mein neues Smartphonegehuddel.
    Eigentlich bin ich ja bisher ein Verweigerer von so Zeugs gewesen, weil ich ein Telefon zum telefonieren brauche. Aber ich komme aufgrund des Bekanntenkreises einfach nicht mehr drum rum und hab die Vorteile davon mittlerweile eingesehen. :grins:

    Von Wlan war ich bisher garkein Freund aber auch da komme ich einfach nicht mehr drum rum. Jetzt hab ich erst recht zuviele Geräte, wo es lästig wird, ständig die Lankabel umzustecken. An meinem alten (irgendwo zwischen 5 und 10 Jahren), mitlerweile modifizierten Speedport von der Telekom gibt es auch schon lange keine WLAN Antenne mehr. :zunge:

    [​IMG]


    Der sollte möglichst kompatibel zum Galaxy S4 und Galaxy Tab 10.1 sein, die glaub auch die neusten WLANStandarts einsetzen. :eek:h!: Die Funkreichweite sollte eingeschränkt werden können. Ich brauche nur 10 maximal 20 Meter Reichweite (durch Wände). Und zusätzlich zum WLAN sollte er in jedem Fall mindestens ein, besser zwei normale 1Gbits LAN-Ports besitzen, die man zusätzlich zum WLAN gleichzeitig verwenden kann. Für 24 Stundenbetrieb und sollte evtl. möglichst Energiesparsam sein. Mein Router frisst glaub 26 Watt, was ich bischen viel finde, für so'ne reine Datenschleuder... Und ein On-Off Schalter für die WLAN Antenne wäre cool. :cool!!:

    Was könnt ihr da empfeheln? Ich habe in diesem Thema garkeine Ahnung. Brauche nix besonderes, ausser das erwähnte. Was benutzt ihr so?
     
  2. Anzeige
  3. linksys wrt160nl

    bei Ebay mit dd-wrt für keine 90$


    Sent via Tapatalk
     
  4. Suchst du einen reinen Router oder einen Router mit DSL-Modem wie deinen alten W502V?
     
  5. Router mit Modem? Ich dachte es gibt Modems oder Router? Vor dem 502 kommt noch ein Splitter. Bin bei der Telekom und den Router gabs damals zum Tarif dazu. Der Tarif wird auch weiterhin genutzt. Daher sollte der neue Router damit umgehen können. Möchte mir aber vorbehalten, dass ich mit dem neuen Router später evtl. auch andere Provider nutze.

    Ich vermute gerade, reine Router sind nur für Netzwerke, während Router mit Modem fürs Internet sind? Ich suche einen Router, der das Internet auf die Geräte verteilt. (über 1-2 LAN-Ports und dem WLAN)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Okt. 2013
  6. Also suchst du einen Router mit Modem. Ja, es gibt WLAN-Router mit Modem. Prinzipiell ist es nicht verkehrt, einem unbedarften Nutzer zu einer Fritzbox zu raten, da dass Interface in deutsch und viele Deutsche Provider vorkonfektioniert sind. Das heisst auch, dass bei Providerwechsel auch die Zugangsdaten in der Form eingetragen werden können wie sie vom Provider gestellt werden. Für einen geübten, informierten Nutzer kein Problem, dies auch in der für den Router geeigneten Form zu kombinieren, kann schon das bei anderen zu Problemen führen.
    Auch da es heute und in Zukunft (so auch bei der Telekom) zumeist Splitterlose Annex-J Anschlüsse geben wird, ist die Kompatibilität hier sehr wichtig, da dann auch Telefonanrufe über diesen Anschluss laufen.
    Du bekommst diverse Fritzboxen oftmals deutlich unter Neupreis in der Bucht, da dort oft Geräte aus Vertragsverlängerungen anderer Provider landen.

    Die Fritz!Box 7360 wäre meine Empfehlung an Dich und enstpricht zumindest deinen Anforderungen.
    Die 7360 hat eine max. Leitungsaufnahme von 22W, also wenn alles auf Hochtouren läuft, im Durchschnitt liegt sie so bei 10W. Die Sendeleistung des WLAN läßt sich IMHO mit der Standardoberfläche nur dahingehend beeinflussen, dass der Sender in den Energiesparmodus fährt, wenn kein Gerät angeschlossen ist, gefreezt läßt sie sich detaillierter einstellen.
     
  7. Danke, dann wird es dieses Gerät werden. :zwinker:
    Sind diese speziellen Firmwares denn bedenkenlos, also genauso stabil und bugfrei wie die originalen?
     
  8. Ansich schon, nur musst du dir die Firmware erst zusammenbauen.
    Ich denke, für deine Zwecke reicht die Einstellungsmöglichkeit der Standard-Firmware aus, ich habe nochmal bei meiner 7270 nachgeschaut, das kann hier auch schon stufenweise eingestellt werden.
     

    Anhänge:

    • Fritz.png
      Fritz.png
      Dateigröße:
      19,8 KB
      Aufrufe:
      19
  9. Ja, das mit der eigenen Firmware geht wol auch zu weit.
    Falls noch welche hier mitlesen und sich für den Router interessieren, hab noch gelesen, man sollte zur Artikelnummer 20002522 greifen, weil das wol die deutsche Version mit 32 MB Flash ist, während alle andere ausländsichen Modelle nur 16 haben und dort die aktuellen Firmwares nicht mehr drauf passen...

    Mal gucken wann das Ding da ist und ob ich den ohne Hilfe eingerichtet bekomme. :zunge: Das T-Online Teil war noch relativ selbsterklärend aber auf Deinem Screenshot gibts schon wieder Dinge die ich erstmal googlen muss...
     
  10. Das ist nicht so schwierig, da würdest du bei meinem Draytek Vigor 2710VDN oder einem Linksys mit DD-WRT kapitulieren. :zwinker:
     
  11. dafür haben die ne ziemlich gute Dokumentation.


    Sent via Tapatalk
     
  12. Anzeige
Die Seite wird geladen...

Neuer Router für WLAN... - Ähnliche Themen

Forum Datum
Neuer Router muss her (alter Linksys WRT54G) Netzwerke Forum 15. Feb. 2008
Neuer Router und Probs mit ICQ und co Netzwerke Forum 29. Juni 2006
Kaufempfehlung - neuer ROUTER? Ideen... Netzwerke Forum 8. Feb. 2006
Neuer Router/Game-Server funzen nicht mehr Netzwerke Forum 17. Mai 2004
neuer Router? Netzwerke Forum 31. Okt. 2002