PRISM - die Vorratsdatenspeicherung der USA?

Dieses Thema PRISM - die Vorratsdatenspeicherung der USA? im Forum "Privatsphäre" wurde erstellt von Egal88, 7. Juni 2013.

Thema: PRISM - die Vorratsdatenspeicherung der USA? Lt. berichten der Washington Post und des Guardian haben US-Geheimdienste direkten Zugang zu den Servern mehrerer...

  1. Lt. berichten der Washington Post und des Guardian haben US-Geheimdienste direkten Zugang zu den Servern mehrerer großer Internet-Firmen (Microsoft, Yahoo, Google, Facebook, PalTalk, AOL, Skype, YouTube und Apple). Angeblich hätten die Geheimdienste unter dem Namen "PRISM" Zugriff auf alle angefallenen Daten der vergangenen sechs Jahre. Apple wies diese Behauptung zurück.
    http://www.heise.de/newsticker/meld...ndendaten-von-Internet-Firmen-an-1884264.html
    und
    http://www.heise.de/newsticker/meld...st-der-US-Geheimdienst-immer-mit-1884735.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2013
  2. Das geht aber weit über eine Vorratsdatenspeicherung (bzw. verglichen mit der damaligen in Deutschland) hinaus:
    Interessant ist wie geheim PRISM ist. Ist es so geheim, dass die Firmen-Chefs, die jetzt dementieren, dass deren Daten weitergegeben werden, gar nichts davon wissen? Vielleicht wissen nur die Techniker/Administratoren und deren Vorgesetzte und nicht die Chefetage Bescheid?
     
  3. Offenbar kooperieren viele Firmen freiwillig mit der NSA, weil sie im Gegenzug Informationen über die Konkurrenz bekommen.
    So gibt Microsoft offenbar Daten über Sicherheitslücken eher an die NSA weiter, als dass sie Patches veröffentlicht. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt, dass die letzte kritische Sicherheitslücke, die Vollzugriff auf den Rechner erlaubt, noch nicht geschlossen ist...
    http://www.heise.de/newsticker/meld...n-kooperieren-mit-Geheimdiensten-1888385.html
     
  4. Passend dazu:
    http://www.heise.de/newsticker/meld...el-gegen-NSA-Spionage-gestrichen-1887741.html

    Hauptsache der Handel stimmt, denn je besser es den Firmen geht, desto großzügiger sind die Geschenke an die Politiker.
     
  5. Dieser Satz bringt es auf den Punkt!!

    Gruß Atlan
     
  6. http://www.heise.de/newsticker/meld...et-noch-massiver-aus-als-die-USA-1894852.html

    Deswegen empfehle ich alles verschlüsselt im Internet durchzuführen. Angenommen man hat einen kleinen Mailanbieter, der die Daten nicht an PRISM und Co. weiterleitet, haben die keine Chance wenn man nur über SSL mit seinem Provider kommuniziert.
     
  7. Kein normaler Bürger wird jemals etwas von PRISM merken.
     
  8. Nein, das sicherlich nicht. Der Datenverkehr wird mitgeschnitten, auf Schlüsselwörter durchsucht, xy Tage aufbewahrt (wobei ich persönlich glaube, dass es mehr als die genannten 30 Tage sind) und dann (hoffentlich) gelöscht.

    Gute Empfehlung, aber nicht zu 100% sicher, siehe unten.

    Er muss die Daten nicht weiterleiten, NSA und GCHQ schreiben ALLE Daten mit, die über die transatlantischen Verbindungen und über die Satellitenstrecken laufen. Schweden macht übrigens das Gleiche. Bin mal gespannt, ob das demnächst auch veröffentlich wird.
    Der Provider (welcher auch immer) hat jedenfalls keine Chance, dem Logging zu entkommen.

    ...haben die sehr wohl eine Chance, wenn es nur eine 128-Bit-Verschlüsselung ist. Wir hatten uns ja schon mal darüber unterhalten: ich gehe schwer davon aus, dass 128Bit AES zu knacken ist, und verlass' dich darauf, dass die Geheimdienste jede Menge Rechenpower vorhalten und die auch gegen interessante Ziele einsetzen.


    EDIT:
    Dazu noch ein Zitat von Edward Snowden:
    http://www.heise.de/newsticker/meld...igt-Vorwuerfe-zu-US-Ueberwachung-1891353.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2013
  9. Mal eine Frage:

    Wer hat jemals, außer aus den Medien, etwas von einer Überwachung gemerkt?

    Wem juckt das überhaupt?
     
Die Seite wird geladen...

PRISM - die Vorratsdatenspeicherung der USA? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Deutschland will sich gegen EU-Urteil gegen Vorratsdatenspeicherung hinwegsetzen Privatsphäre 24. Apr. 2014
SPD Gabriel Vorratsdatenspeicherung Aktuelles Zeitgeschehen 1. Dez. 2013
Innenminister fliegt zur PRISM-Aufklärung in die USA und macht sich lächerlich Privatsphäre 14. Juli 2013
Frankreich schnüffelt mit eigenem PRISM Privatsphäre 4. Juli 2013
Firmware update Prism Hardware Forum 27. Okt. 2003