UnityMedia will nach 2 Jahren der Kündigung Fritz Box zurück

Dieses Thema UnityMedia will nach 2 Jahren der Kündigung Fritz Box zurück im Forum "Telefon und Internet" wurde erstellt von Technikus, 21. März 2016.

Thema: UnityMedia will nach 2 Jahren der Kündigung Fritz Box zurück UnityMedia will nach 2 Jahren der Kündigung des Unitymedia DSL Vertrags auf einmal die Fritz Box zurück, bzw....

  1. UnityMedia will nach 2 Jahren der Kündigung des Unitymedia DSL Vertrags auf einmal die Fritz Box zurück, bzw. schicken die einfach eine Rechnung über 150Euro.

    Dazu muss man sagen, das die blaue Kabelbox bereits vor 1,5 Jahren zurück gesendet wurde, wie es von Unitymedia verlangt wurde. Nun wollen die nach über 2 Jahren des Vertrags Ihre Fritzbox zurück oder Alternativ 150Euro - KLar bekommen die diese Box auch zurück.

    Ist das jedoch rechtsens?
     
  2. Anzeige
  3. ... und?

    Wo liegt das Problem?!

    Schau in Deinen Vertrag ( Das Kleingedruckte !!! )

    Was ich mich gerade frage, warum nimmt UnityMedia Elektroschrott zurück ?!
     
  4. Ja ist es wieder einmal nur eine Taktik um Geld von den Kunden einzufischen, soll das ein Seriöser Anbieter sein, der so arbeitet?
     
  5. Schick sie zurück und kauf dir für das Geld eine neue Fritzbox und was Schönes ;) Das ist so eine Masche, um noch ein paar Euro abzustauben. Allerdings: schau mal in den Vertrag. Häufig gehört einem die Box nicht, sondern man bekommt sie für den Zeitraum des Vertrags geliehen, bzw. (kostenlos) zur Verfügung gestellt.
     
  6. Jetzt mal ganz sachlich und ohne Verschwörungstheorie:

    Hast Du sie nun zurückgeschickt oder nicht? Das versteh ich gerade nicht. als Blaue Box kenn ich nur die Fritzbox.

    Die Hardware bleibt bei UM immer Eigentum von UM und du bekommst sie nur geliehen. Das hat Vor- und Nachteile. Soweit sie UM gehört und defekt ist müssen die dir ne neue Box zur Verfügung stellen aber du musst sie auch zurückgeben. Die Rückgabepflicht endet erst mit der Verjährung des Rückgabeanspruchs nach den allgemeine Verjährungsregeln §§ 195ff BGB.

    Wenn sie dir gehören würde, müsstest du nach der Gewährleistung bei einem Defekt selbe eine Neue kaufen....was zumindest aktuell noch gar nicht geht weil Kabelmodems aktuell nicht für Endkunden zu kaufen gibt- das ändert sich mit der Routerfreiheit. Du würdst hier vermutlich genauso maule, wenn du nach 2 Jahren eines defekten Routers dir für über 200€ neuen kaufen müsstest.

    "Elektroschrott" nehmen die zurück, weil sie die an ein Refurbish-Unternehmen verscherbeln und für jede Box ein paar Euro bekommen bzw. sie refurbisht für andere Kunden deren Modems kaputt gehen zurückbekommen.

    Meine 6360 liegt hier auch noch rum obwohl ich seit 1 Jahr die 6490 und 200Mbit hab.

    Was ist mit dem Einlieferungsbelege bewahrt man aus solchen Gründen immer mindestens 4 Jahre auf.
     
  7. Anzeige
Die Seite wird geladen...

UnityMedia will nach 2 Jahren der Kündigung Fritz Box zurück - Ähnliche Themen

Forum Datum
Unitymedia Problem mit sat1, pro7 etc. TV & Movie 1. Mai 2012
Internet von Unitymedia Telefon und Internet 26. Feb. 2012
Hat Unitymedia ein Rootkit für die Fritzbox? Telefon und Internet 18. Feb. 2011
Unitymedia mit Telefon plus: schlechte Qualität bei Telefongesprächen Telefon und Internet 11. Nov. 2010
Einstiegsversuch bei Unitymedia - Was brauche ich? Heimkino, Receiver, Satelliten- & Digitaltechnik 17. Okt. 2010