Voltherr KGE 950pro - Betrieb in großer Höhe - Erfahrungen

Diskutiere Voltherr KGE 950pro - Betrieb in großer Höhe - Erfahrungen im Voltherr - Generatoren / Stromerzeuger Support Forum im Bereich Alles Wissenswerte über den Generator.; Hallo Leute, habe seit kurzem einen Voltherr KGE 950pro, läuft auf "normaler" Meereshöhe super. Muss das Gerät demnächst zwischen 2000 und 3500...
  • Voltherr KGE 950pro - Betrieb in großer Höhe - Erfahrungen Beitrag #1
N

Nobbisorglos

Mitglied
Dabei seit
03.09.2014
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Hallo Leute,

habe seit kurzem einen Voltherr KGE 950pro, läuft auf "normaler" Meereshöhe super.

Muss das Gerät demnächst zwischen 2000 und 3500 Meter Meereshöhe betreiben.
Wollte mich mal erkundigen ob schon jemand Erfahrung mit dem Betrieb des KGE-950pro in großer Höhe gemacht hat. (Leistungsverlust, Startverhalten, etc.)

Freue mich über jede Antwort! :winken:

Gruß

Nobbi
 
  • Voltherr KGE 950pro - Betrieb in großer Höhe - Erfahrungen Beitrag #2
Boe

Boe

Minister für Angelegenheiten des angenehmen Lebens
Teammitglied
Dabei seit
28.08.2007
Beiträge
1.248
Reaktionspunkte
11
Ort
Am Rande Bruchsals und Landkr. Waldeck-Frankenberg
Hallo Du sorgloser Nobbi,

man, hast Du das gut, so ohne Sorgen. Aber nein, da sind ja paar, nähmlich die Höhe ü.n.N., bei welcher Du den Moppel betreiben willst.
Nun, ich sage mal, daß bis 2000m keine Einstellungen gemacht werden müssen hinsichtlich Luftgemisch bzw. generell am Vergaser. Darüber hinaus sollten die Einstellung(en) am Vergaser vorgenommen werden. Das dient jedenfalls dem Schutz des Motors.
Zu Bedenken gebe ich aber, daß die ohnehin schon geringe Leistung des "Kleinsten" von Voltherr sich in der Höhe auf jedenfall nicht mehr erreichen läßt. Ich habe auch mal in einem anderen Forum gelesen, daß pro 300m Höhenunterschied die Motorleistung um 3,5% sinkt. Bei einer Arbeitshöhe von 3500m sollte auf alles Fälle der Vergaser modifiziert werden (kleinerer Düsendurchmesser usw.)

Grüßle vom Boe :winken:
 
  • Voltherr KGE 950pro - Betrieb in großer Höhe - Erfahrungen Beitrag #3
N

Nobbisorglos

Mitglied
Dabei seit
03.09.2014
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Hallo DerBoe,

Danke für Deine schnelle Antwort, die von Dir geschilderten Sachverhalte insbesondere der Leistungsverlust war mir schon bewusst.
Aus diesem Grund habe ich auch meinen alten aber immer noch gut laufenden Honda EX350 gegen den KGE 950pro getauscht.

Ich brauche maximal 350 Watt und das bringt der Honda halt nicht mehr in dieser Höhe.
Meine Hoffnung deshalb, dass das der Voltherr trotz Leistungsminderung noch schafft.
Eine Umdüsung kommt leider nicht in Betracht da ich auf Rundreise bin und den Moppel mal im Flachland und dann wieder in großer Höhe betreibe.
Für Tipps wie ich der Verfettung des Gemisches bei dünner Luft entgegenwirke wäre ich Dankbar.
Was muss ich am Vergaser genau machen!?

Des weiteren wäre ich über Feedback zu Erfahrungen mit dem KGE 950pro in großer Höhe sehr dankbar.
Also bitte alle mit Berghütte melden. :kichern:

Im voraus schon vielen Dank für Eure Mühen!!!

Gruß

Nobbi
 
  • Voltherr KGE 950pro - Betrieb in großer Höhe - Erfahrungen Beitrag #4
Boe

Boe

Minister für Angelegenheiten des angenehmen Lebens
Teammitglied
Dabei seit
28.08.2007
Beiträge
1.248
Reaktionspunkte
11
Ort
Am Rande Bruchsals und Landkr. Waldeck-Frankenberg
Hallo,

Du wirst um eine "Umdüsung" nicht umhinkönnen, denn sonst gibt es keinerlei Möglichkeiten auf Dauer dieser "Überfettung" des Gemisches Herr zu werden. Da Du ohnehin permanent über 2000m zu sein scheinst, spräche doch eh nichts dagegen. Bei einer Reise ins Tal würde ich aber wieder die Düse wechseln. Lasse Dir das mal von einen Mopedschrauber zeigen, wie das geht. Wo Du allerdings dieses passenden Düsen herbekommst, kann ich Dir leider nicht sagen.

Grüßle vom Boe :winken:
 
Thema:

Voltherr KGE 950pro - Betrieb in großer Höhe - Erfahrungen

ANGEBOTE & SPONSOREN

https://www.mofapower.de/

Statistik des Forums

Themen
213.182
Beiträge
1.579.181
Mitglieder
55.881
Neuestes Mitglied
TwylaLayne
Oben