Vorteile Nettogehalt im Arbeitsvertrag

Dieses Thema Vorteile Nettogehalt im Arbeitsvertrag im Forum "Wirtschaft, Ebay, Berufe & Rechtsfragen" wurde erstellt von Resident, 19. Feb. 2014.

Thema: Vorteile Nettogehalt im Arbeitsvertrag Hallo Leute, ich hab gerade die Wahl mein Gehalt im Arbeitsvertrag als Netto- oder Brutto-gehalt stehen zu haben....

  1. Hallo Leute,

    ich hab gerade die Wahl mein Gehalt im Arbeitsvertrag als Netto- oder Brutto-gehalt stehen zu haben.

    Mir ist klar, dass das Nettogehalt gesetzl. Schwankungen berücksichtigt und ich als Arbeitnehmer da natürlich immer die Sicherheit durch habe, dass ich keine Abzüge dadurch habe.

    In meinem Fall nicht beachtet habe ich bislang, dass ich z.B. aus der Kirche ausgetreten bin und diese Steuer nun zu Gunsten meiner Agentur geht. (gibt letztlich schlimmeres, wollte aber für den Verein kein Geld ausgeben)

    Jetzt wurde mir angeboten, dass mein AG mir auch das Bruttogehalt in meinen Arbeitsvertrag schreiben könnte.

    Ist das besser für mich?
    Hat es abgesehen von der Kirchensteuer irgendwelche Vorteile für mich, oder sollte ich lieber das Nettogehalt lassen?

    Danke euch schon mal =)
    Resident
     
  2. Anzeige
  3. Es gibt Arbeitsverträge mit fixem Nettogehalt?

    Finde das vorteilhaft, v.a. im Hinblick auf eventuelle Pläne der Regierung die Arbeitnehmer-Anteile an der Sozialversicherungen zu erhöhen, aber nicht die Arbeitgeberanteile.
     
  4. Bruttogehalt hat bei dir ja nun keine Vorteile mehr, denn der Arbeitgeber wird ja sicher nicht das alte Bruttogehalt fixieren, dass "notwendig" war, als du noch Kirchensteuer bezahlt hast, sondern das aktuell gültige.
    Du hast offensichtlich keine Erfolgsabhängige Kompenente im Gehalt, als würde ich es auch beim Nettogehalt belassen, zumal der KV-Beitrag sicher mittelfristig steigen wird.
     
  5. Nettogehälter kenne ich nur von Arbeitgebern mit Migrationshintergrund. Da ist das schon fast üblich. Ob es an der Phobie vor Nachkommastellen liegt oder daran, daß der Rest eh schwarz ausgezahlt wird (es herrscht vielfach ein anderes Rechtsverständnis), kann ich nicht sagen.

    Würde bei einer Nettogehaltvereinbarung und langer Kündigungsfrist immer eine "6er" Lohnsteuerkarte auf den Tisch legen (heute: die gute, erste Lohnsteuerkarte elektronisch blockieren), dann kotzt der AG einmal über den Tisch bei der Abrechnung. Über die Steuerklärung holt man sich die zuviel gezahlten Steuern dann wieder.

    Kurz: bildungsnahe Arbeitgeber vereinbaren einen Bruttolohn.
     
  6. Anzeige
Die Seite wird geladen...

Vorteile Nettogehalt im Arbeitsvertrag - Ähnliche Themen

Forum Datum
"Echte" Vorteile der Shell Software Forum 8. Dez. 2012
Vorteile mehrerer Simkarten nutzen Telefon und Internet 26. Jan. 2011
Vorteile von UML und wie modularisiere ich am besten? Developer Network 30. Nov. 2010
wenn man zu 100% Schwerbehindert ist welche Vorteile hat man? Wirtschaft, Ebay, Berufe & Rechtsfragen 14. Sep. 2010
Vorteile von Ratenzahlung / Worst Case Wirtschaft, Ebay, Berufe & Rechtsfragen 12. Mai 2008