Will nicht im Internet beobachtet werden

Dieses Thema Will nicht im Internet beobachtet werden | Seite 2 im Forum "Telefon und Internet" wurde erstellt von pusteblute, 20. Okt. 2015.

Thema: Will nicht im Internet beobachtet werden Hallo allerseits! Helpmann hat ja schon eigentlich die wichtigsten Sachen geschrieben. Ergänzend dazu gibts...

  1. Hallo allerseits! Helpmann hat ja schon eigentlich die wichtigsten Sachen geschrieben. Ergänzend dazu gibts natürlich noch eine Möglichkeit, nämlich mit Pre Paid Wertkarten anonym ins Netz zu gehen! Da gibt es zwischen den Ländern Österreich und Deutschland allerdings den Unterschied, dass du zb in Österreich (im Gegensatz zu Deutschland) Wertkarten zum surfen/telefonieren OHNE Angabe deiner pers. Daten in so gut wie jedem Supermarkt anonym kaufen kannst. In Deutschland muss ja eine Registrierung erfolgen.

    Zu diesem Punkt ist allerdings zu sagen, dass die Überprüfung deiner pers. Daten beim Kauf in vielen Märkten nur sehr schleissig erfolgt.. Siehe auch dieser Artikel dazu: http://www.teltarif.de/anonyme-sim-karte-prepaid-discounter/news/52201.html Sehr einfach kommt man an Prepaidkarten auch über den kleinen türkisch/arabischen Händler ums Eck ran... Die Prepaidkarten die dort (ohne jegliche Registrierung deiner Daten) oft verkauft werden, sind dann nämlich meistens schon auf Max Mustermann mit Hauptwohnsitz in Istanbul registriert ;-)

    Grundsätzlich bist du mit so einer Prepaidkarte absolut anonym unterwegs, du solltest dabei lediglich beachten, dass du beim registrieren auf Seiten die sich mit dir persönlich in Verbindung bringen lassen (nämlich auch im nachhinein) immer eine gesicherte https Verbindung verwendest. Denn natürlich hinterlässt du auch mit Prepaidkarten gewisse Bewegungsprofile auf Webseiten die sich dann vielleicht auch auf deine Person zurückführen lassen. (Wenn du beispielsweise auf deine eigene, auf deinen Namen zugelassene Homepage per FTP einen up oder download durchführst, dann ist die Verbindung wohl klar und da hilft dir das ganze anonyme surfen dann nichts mehr ;-) ) Des weiteren solltest du bedenken dass du im Falle schwerer Kapitalverbrechen natürlich nach richterlicher Anordnung geographisch geortet werden kannst! Ich schreibe ganz bewusst bei "Verbrechen" die eine richterliche Genehmigung erfordern und nicht "Vergehen".... Näheres erspar ich mir jetzt denn ich will ja niemanden animieren Mist zu bauen. ;-) Bei Fragen: Fragen!

    viele Grüße der wolf
     
    zeitlos gefällt das.
  2. Anzeige
  3. Leider geht das heutzutage kaum noch.
    Viele Daten werden von den US Behörden komplett gespeichert.
     
  4. Ein erster Schritt in die richtige Richtung ist wahrscheinlich, sich von den sozialen Netzwerken fernzuhalten. In denen werden angeblich alle Daten abgespeichert, für den Fall, dass man sie irgendwann mal benötigen könnte. Einglück mochte ich dieses Preisgeben von Informationen eh nie.

    Allerdings kann man heutzutage eher schwierig auf alles, was abhörbar ist, verzichten. Man nehme jegliche Kommunikation über das Internet, ob E-Mail, Telefonat oder Chatnachricht. Alles kann von Dritten ungewollt gespeichert und archiviert werden. Per Brief wird sich heute wohl kaum noch jemand verabreden. Also bleibt der Menschheit wohl nichts anderes übrig, als sich darauf einzulassen. Man sollte es allerdings nicht ignorieren.
     
  5. Wichtigste ist: Finger weg von den Social Medias
     
  6. entweder du legst dir ein vpn verbergungsprogramm an, sodass man deine vpn adresse nicht tracken kann (teuer!) oder du kannst auch privat surfen, kannst du bei firefox bei menü einstellen..sonst finger weg vom internet besonders soziale netzwerke, suchmaschinen und alles mögliche :D
     
  7. keine sorge dein provider passt schon gut auf was du im internet machst.
     
  8. Ich muss gestehen, dass ich mit dem Firefox nicht so gut klar komme... mir ist Chrome wesentlich lieber. Daher fällt diese Funktion für mich leider weg. Aber ich verwende ja VPN-Programme (jedoch nicht mehr Cyberghost, weil die Rai einen Strich durch die Rechnung gemacht hat).
     
  9. Ich hab auch schon mit einem VPN gearbeitet, aber da muss man scheinbar aufpassen. Denn teils wurde meine IP trotzdem nicht richtig verschlüsselt. Gerade wenn man Geld dafür ausgibt, ist das sehr ärgerlich. Also vorher gut informieren!
     
  10. WEnn Du ein VPN Programm benützt, dann kann wenigstens nicht "Hans Jedermann" , also wirklich jeder der möchte, Dein Surfverhalten sowie alles andere zu Dir zuordnen.
    Das das nicht vor Regierungen schütz, jedenfalls wenn Sie wirklich Dir wirklich auf den Leib wolllen, ist auch klar.
    Aber Du machst es Ihnen im Alltag schwerer. Einfach mit Daten abfischen bist Du nicht mehr so leicht zu orten!!
    Also ist das jedenfalls der erste Schritt, wenn Du dich ein bischen weniger Durchscheinend machen möchtest.

    Wie weit Du dabei gehst, ist Dir überlassen. Leider ist es tatsächlich so, das umso mehr Du auf Deine Daten achtest, umso weniger kannst Du im Alltag die ganzen so praktischen Helferlein nutzen!! Und natürlich fallen dann auch die sogenannten "Sozialen Netzwerke" flach. Das bedeutet gerade für jüngere Leute doch ein bedeutetnden Ausstieg!!
     
  11. Ich verwende SaferVPN und bin damit, abgesehen von der Tatsache, dass auch diese VPNs von der Rai geblockt worden sind und dass sie trotz mehrerer Hinweise nicht neue dazu gekauft haben, zufrieden.

    Also von der Sicherheit passt es grundsätzlich sehr gut. Die IPs kann man ja auch mit diversen Seiten überprüfen.
     
  12. Anzeige
Die Seite wird geladen...

Will nicht im Internet beobachtet werden - Ähnliche Themen

Forum Datum
Song im Internet nicht zu finden? Musik-Ecke 10. Aug. 2013
Internet im Krankenhaus, möglich, oder nicht? Lifestyle - Freizeit, Urlaub, Garten, Kochen 15. Apr. 2010
Internet geht nicht richtig Netzwerke Forum 15. Juli 2009
Internet Explorer 7 lässt sich nicht installieren Software Forum 15. Juli 2008
Ich bekomm mein Internet nicht installiert!! Netzwerke Forum 13. Juni 2008