Generelle RAID Fragen zur Inbetriebnahme

Diskutiere Generelle RAID Fragen zur Inbetriebnahme im Hardware Forum Forum im Bereich Hardware & Software Forum; Jetzt muss ich nochmal ein RAID-Topic aufmachen und Fragen dazu: 1. Ich baue mir einen zusätzlichen RAID-Adapter in den PC ein, daran hänge ich...
  • Generelle RAID Fragen zur Inbetriebnahme Beitrag #1
Flex

Flex

Senior Moderator
Dabei seit
30.12.1999
Beiträge
9.284
Reaktionspunkte
0
Ort
München
Jetzt muss ich nochmal ein RAID-Topic aufmachen und Fragen dazu:

1. Ich baue mir einen zusätzlichen RAID-Adapter in den PC ein, daran hänge ich dann eine bestehende (mit Daten gefüllte) Quell-HDD und eine neue leere Ziel-HDD. Wird die Quell-HDD dann beim RAID1 automatisch auf die Ziel-HDD gespiegelt, oder funktioniert das nur, wenn die Quell-HDD über den RAID-Kontroller auch "befüllt" wurde?

2. Gleiche Frage wie 1, nur das die Quell-HDD eine Systemplatte ist von der gebootet wird?

3. Wenn jetzt beim RAID1 eine Festplatte ausfällt, wie merke ich das? Bekommt man da eine Meldung und falls ja, in welcher Form?
 
  • Generelle RAID Fragen zur Inbetriebnahme Beitrag #2
Core Deck

Core Deck

Bekanntes Mitglied
Dabei seit
30.10.1999
Beiträge
2.375
Reaktionspunkte
0
Ort
Ein Thüringer in Thüringen
Es gibt da ja keine "Ziel-HDD" so wie du dir das vorstellst.
Der einzige Weg für dich wäre, 2 identische Platten kaufen, ein Raid 1 einrichten und darauf dann die Daten deiner Quell-HDD zu kopieren.
Aber Achtung, auch ein Raid 1 bietet keine erhöhte Datensicherheit, wenn es zu Problemen beim Schreibvorgang kommt, durch Stromausfall oder ähnlichem.
Dann ist ein Raid sogar kontraproduktiv, da der gesamte Datenbestand dabei verloren gehen kann.
Wie eine Meldung aussieht weis ich nicht, ich denke, das ist verschieden von Controller zu Controller, wird dir aber bestimmt direkt im Betriebssystem angezeigt.
 
  • Generelle RAID Fragen zur Inbetriebnahme Beitrag #3
Flex

Flex

Senior Moderator
Dabei seit
30.12.1999
Beiträge
9.284
Reaktionspunkte
0
Ort
München
Aha, also um eine bestehende Festplatte ins RAID zu bringen, brauche ich dann letztendlich 3 Platten, und wenn's dann vollbracht ist, kann ich eine Platte wieder entfernen. Schade, das ist umständlich.

Wie sieht's mit einer Systemplatte aus? Wie bekomme ich die ins RAID? Neuinstallation scheidet aus und kopieren kann ich sie ja so einfach nicht?
 
  • Generelle RAID Fragen zur Inbetriebnahme Beitrag #4
Core Deck

Core Deck

Bekanntes Mitglied
Dabei seit
30.10.1999
Beiträge
2.375
Reaktionspunkte
0
Ort
Ein Thüringer in Thüringen
Willst du von einem Raid 1 booten?
Das geht mit Hardware Raid's, also seperaten Karten.Mit Software Raid's empfiehlt sich das nicht.
Wenn du einfach nur eine Systemplatte in einem Raid sichern willst, könnte das mit Acronis oder ähnlichem klappen, eventuell könntest du dann sogar von dem Raid aus booten.
Versuch macht kluch. ;)
 
  • Generelle RAID Fragen zur Inbetriebnahme Beitrag #5
Flex

Flex

Senior Moderator
Dabei seit
30.12.1999
Beiträge
9.284
Reaktionspunkte
0
Ort
München
Also ich spreche hier ausschließlich von Hardware-RAIDs! Also über eine extra RAID-Karte (Adaptec).
Haben sich deine Antworten bislang nur auf das Software-Raid bezogen? Wie sieht's jetzt mit einem Hardware-Raid aus?
 
  • Generelle RAID Fragen zur Inbetriebnahme Beitrag #6
Core Deck

Core Deck

Bekanntes Mitglied
Dabei seit
30.10.1999
Beiträge
2.375
Reaktionspunkte
0
Ort
Ein Thüringer in Thüringen
Nein, ich würde dir auch nur ein Hardware Raid empfehlen.
 
  • Generelle RAID Fragen zur Inbetriebnahme Beitrag #7
Flex

Flex

Senior Moderator
Dabei seit
30.12.1999
Beiträge
9.284
Reaktionspunkte
0
Ort
München
Ja, ist klar, was anderes kommt ja auch nicht in Frage.

Aber die Frage ist nach wie vor, wie ich eine bestehende Systemfestplatte in ein RAID1 integrieren kann? Gibt's da keine Möglichkeit. Es soll ein Hardwareraid werden und von diesem soll die bestehende Platte dann auch booten.
 
  • Generelle RAID Fragen zur Inbetriebnahme Beitrag #8
BioaSharky

BioaSharky

Super-Moderator
Teammitglied
Dabei seit
25.01.1999
Beiträge
18.511
Reaktionspunkte
9
Umweg über eine Imagesicherung hatte Core Deck ja schon erwähnt.
1. Sicherung deiner Systemplatte in ein Image
2. RAID bilden
3. Wiederherstellen des Images.
 
  • Generelle RAID Fragen zur Inbetriebnahme Beitrag #9
Flex

Flex

Senior Moderator
Dabei seit
30.12.1999
Beiträge
9.284
Reaktionspunkte
0
Ort
München
Und das klappt dann? Wird mein System dann auch booten, denn es sind ja dann eigentlich keine RAID-Treiber installiert, sondern das System wurde ja mit AHCI aufgesetzt.
 
  • Generelle RAID Fragen zur Inbetriebnahme Beitrag #11
Flex

Flex

Senior Moderator
Dabei seit
30.12.1999
Beiträge
9.284
Reaktionspunkte
0
Ort
München
Da steht jedoch nichts der betreffenden Treiber, oder kann ich daraus folgern, dass ich bei einem Hardwareraid keinen Treiber zum booten brauche? Läuft dass dann auch über den AHCI?
 
  • Generelle RAID Fragen zur Inbetriebnahme Beitrag #12
BioaSharky

BioaSharky

Super-Moderator
Teammitglied
Dabei seit
25.01.1999
Beiträge
18.511
Reaktionspunkte
9
Doch benötigt man einen Treiber. Beim Backup und Restore benötigt man natürlich eine Software Lizenz, die Universal Restore erlaubt, die gibt's bei Acronis sowie auch bei anderen Herstellern wie z. B. EaseUS Todo Backup.
http://www.mcseboard.de/topic/163234-vorhandenes-system-in-raid-1-bringen/

2min Googeln und man bekommt eine Vielzahl von Antworten auf deine Fragen.
 
  • Generelle RAID Fragen zur Inbetriebnahme Beitrag #13
Flex

Flex

Senior Moderator
Dabei seit
30.12.1999
Beiträge
9.284
Reaktionspunkte
0
Ort
München
Tja, du wirst es nicht glauben, aber Google hat meine Fragen nicht beantwortet, sonst hätte ich das hier nicht geschrieben. Vielleicht habe ich mit anderen Begriffen gesucht, aber bevor ich ein Topic eröffne, Google ich in der Regel danach. Oft findet man seine Antworten, das ist auch der Grund, warum unser Forum so zurückgegangen ist, weil man viele Fragen einfach findet. Und ist das dann mal nicht der Fall, so wie bei mir, wird man wieder auf Google verwiesen - lustig......

Aber danke für den Link, das sagt schon mehr aus, allerdings ist das auch nicht alles schlüssig für mich. Was bedeutet Universal Restore?
 
  • Generelle RAID Fragen zur Inbetriebnahme Beitrag #14
BioaSharky

BioaSharky

Super-Moderator
Teammitglied
Dabei seit
25.01.1999
Beiträge
18.511
Reaktionspunkte
9
Tja, du wirst es nicht glauben, aber Google hat meine Fragen nicht beantwortet, sonst hätte ich das hier nicht geschrieben. Vielleicht habe ich mit anderen Begriffen gesucht, aber bevor ich ein Topic eröffne, Google ich in der Regel danach. Oft findet man seine Antworten, das ist auch der Grund, warum unser Forum so zurückgegangen ist, weil man viele Fragen einfach findet. Und ist das dann mal nicht der Fall, so wie bei mir, wird man wieder auf Google verwiesen - lustig......

Das hängt damit zusammen, dass viele eine Suchmaschine nicht bedienen können. Dazu gehört es eben auch neben einer intelligenten Auswahl an Suchbegriffen, die Ergebnisausgabe zu filtern bzw. die Datenmenge zu kategorisieren. Da kann man auch bestimmte Domains von vorein ausschließen. Hat man das einmal verinnerlicht, ist man unter Umständen erstaunt, wie dilletantisch man sich zuvor angestellt hat bzw. wie präzise die Suchergebnisse sind.
Es ist also kein plumper Verweis auf Google zurück, sondern der Hinweis, sich doch bitte schön auch mal mit den Tools vertraut zu machen, die man täglich nutzt. Die Google-Suche gibt es ja nicht erst seit gestern und man muss es ja nicht jahrelang verkehrt machen.
https://www.google.com/intl/de_ALL/insidesearch/tipstricks/all.html

Aber danke für den Link, das sagt schon mehr aus, allerdings ist das auch nicht alles schlüssig für mich. Was bedeutet Universal Restore?

Auch wenn du das nicht gerne hörst, aber Google bringt hier mit einer einzigen Anfrage sofort eine plausible Erklärung:
http://www.acronis.com/de-de/business/universal-restore/
https://kb.acronis.com/de/content/20522
https://kb.acronis.com/de/content/48494
http://www.chip.de/news/True-Image-2015-Neue-Optik-und-Universal-Restore_72940062.html

Es betriftt die Wiederherstellung eines Images auf geänderter Hardware. (Universal Restore)
 
  • Generelle RAID Fragen zur Inbetriebnahme Beitrag #15
Flex

Flex

Senior Moderator
Dabei seit
30.12.1999
Beiträge
9.284
Reaktionspunkte
0
Ort
München
  • Generelle RAID Fragen zur Inbetriebnahme Beitrag #16
BioaSharky

BioaSharky

Super-Moderator
Teammitglied
Dabei seit
25.01.1999
Beiträge
18.511
Reaktionspunkte
9
Naja, die Suchmaschine existiert seit über 15 Jahren und viele der Tags auch seit diesem Zeitpunkt. Es wäre also genug Zeit gewesen, auch seine eigene Arbeitsweise zu optimieren, als zu jammern, dass man auf Google verwiesen wird. ;-)
Mehr denn je, kann diese oder eine andere Suchmaschine ein hilfreiches Werkzeug sein bei deiner Recherche. https://de.wikipedia.org/wiki/Google#Gebrauch_der_Suchmaschine
Das Forum ist meines Erachtens aus anderen Gründen den Bach runter, da so oberflächliche gehaltene Foren einfach nicht mehr zeitgemäß sind. Foren haben ihre Berechtigung in spezialisierten Gebieten mit Alleinstellungsmerkmal, für oberflächliche oder eben allgemeine Themen tauschen sich die meisten auf anderen Plattformen aus. Das ganze Lifestyle-Gedöns läuft doch heutzutage über Facebook, Twitter, Instagramm oder Whatsapp. Meine Neffen emailen zum Beispiel so gut wie gar nicht mehr. Das ist in etwa damit vergleichbar, dass heute auch schon von meiner Generation zum Teil nicht mal mehr Briefe oder Postkarten geschrieben werden. Hat sich einfach überholt - das muss man nun mal so hinnehmen.
 
Thema:

Generelle RAID Fragen zur Inbetriebnahme

ANGEBOTE & SPONSOREN

https://www.mofapower.de/

Statistik des Forums

Themen
213.181
Beiträge
1.579.177
Mitglieder
55.881
Neuestes Mitglied
TwylaLayne
Oben