Worauf ist bei Überwachungskamera zu achten?

Diskutiere Worauf ist bei Überwachungskamera zu achten? im Hardware Forum Forum im Bereich Hardware & Software Forum; Ok - wir bekommen das Problem langsam in Griff! Den Ton lassen wir also mal aussen vor. Macht nur an der Tür oder bei der Überwachung kleiner...
  • Worauf ist bei Überwachungskamera zu achten? Beitrag #21
V

videosicherheit

Neues Mitglied
Dabei seit
18.06.2011
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Ok - wir bekommen das Problem langsam in Griff!

Den Ton lassen wir also mal aussen vor. Macht nur an der Tür oder bei der Überwachung kleiner Räume Sinn.

Überwachung Deines Hauses:
Da ist eine EMA - also eine Einbruchmeldeanlage viel besser geeignet. Aber das wir Dir wohl klar sein. Also, wenn Du mit einer Überwachungskamera einen möglichen Eindringling erkennen können möchtest, dann muß Du das Ganze fallenartig aufbauen. Also man muß sich einen Punkt suchen, wo der Eindringling auf jeden Fall (langsam) durch muß. Zum Beispiel ein Eingang, ein Zugang, etc. An dieser Position muß dann auch noch sehr gute Lichtbediengungen herschen. Im Winter (bei Schnee) können besonders schwierige Lichtbedingungen herschen!
Ist das gegeben, dann kann auch eine günstige Kamera gewählt werden. Gut ist diese Situation von min. zwei Kameras überwachen zu lassen. Ein mal als Spot für die Erkennung und ein mal als Übersicht.
Aber was soll mit den Aufnahmen passieren??? Soll dort immer ein PC laufen (hoher Stromverbrauch), der dann die Bilder aufzeichnet?

Nochmal: Sinnvoll für einen Einbruchschutz ist immer eine (auch wieder gute) Einbruchmeldeanlage. Videoüberwachung ist immer nur ein "adone". Oder wie man neudeutsch sagt:"nice to have". Für die Ermittlung eines Eindringlings sind die Bilder oft nicht geeignet.

Für eine kostengünstige Videoüberwachung empfehle ich immer eine analoge Überwachungskamera mit einem kleinen Aufzeichnungsgerät! Alle Netzerklösungen bringen eine Vielzahl von Problemen mit sich.
 
  • Worauf ist bei Überwachungskamera zu achten? Beitrag #22
J

Juliet

Ex-Senior Moderator und Mister Powerforen 2011
Dabei seit
08.01.2002
Beiträge
11.570
Reaktionspunkte
6
Ort
http://www.youtube.com/watch?v=RryRaP42QXk
das ist nicht richtig, die Bilder die diese cam - von mir im link genannt ist, da kann man schon sehr gut erkennen wer das ist, zumindest wenn ich die Person kenne. Sogar selbst durch glas!

eine Alarmanlage habe ich natürlich verbaut. Mit Feuermelder. Diese wird auch separat mit Spannung versorgt bei Ausfall des Stromes.
 
  • Worauf ist bei Überwachungskamera zu achten? Beitrag #23
femi

femi

Super-Moderator
Teammitglied
Dabei seit
08.12.1998
Beiträge
6.886
Reaktionspunkte
3
Ich habe technisch nicht die Möglichkeit die Edimax IC-7010PTn zu montieren, schon gar nicht noch was drum herum. Die Hausmauer kannst vergessen, bleibt nur ein geringer Platz am Stützbalken des Daches oder einen Rohr, das ich daran befestigt habe für zwei Antennen.
 
  • Worauf ist bei Überwachungskamera zu achten? Beitrag #24
Flex

Flex

Senior Moderator
Dabei seit
30.12.1999
Beiträge
9.284
Reaktionspunkte
0
Ort
München
Ich habe bei mir zwei Kameras von Axis installiert. Einmal die 233D und einmal die 221.
Infos gibts hier: http://www.axis.com/de/

Das ist allerdings Profiware, wo du mit mehreren tausend Euro rechnen kannst. Allerdings bin ich sehr zufrieden damit, wobei ich inzwischen auf die hochauflösenderen Modelle setzen würde.

Die Kameras laufen bei mir über meinen Server. Jede Bewegung im festgelegten Bereich wird aufgezeichnet und gespeichert. Das tolle ist, das man auch einstellen kann, daß z. B. auch ein bestimmter Zeitraum vor der Bewegung, also vor dem ausschlaggebenden Ereignis, aufgezeichnet wird. Beispielsweise der Postbote betritt das Grundstück, so kann ich auch schon einstellen, daß 1 Minute zuvor aufgenommen wird, so kann man auch sehen aus welcher Richtung er gekommen ist (das war jetzt nur ein Beispiel).

Habe beide Kameras im Außenbereich. Mit speziellen Gehäusen (Lüfter, Heizung) damit die Scheibe nicht beschlägt.
Naja, jetzt schreib ich wohl schon zuviel. Also schau mal auf die Axis Seite ob da was dabei wäre.
 
  • Worauf ist bei Überwachungskamera zu achten? Beitrag #25
femi

femi

Super-Moderator
Teammitglied
Dabei seit
08.12.1998
Beiträge
6.886
Reaktionspunkte
3
Soll dort immer ein PC laufen (hoher Stromverbrauch), der dann die Bilder aufzeichnet?
Ja, bzw. nur das Modem mit Liveübertragung

Sinnvoll für einen Einbruchschutz ist immer eine (auch wieder gute) Einbruchmeldeanlage.
Halten sich Täter denn so lange auf? Ich halte es nicht für realistisch, dass die beim Eintreffen der Polizei noch da wären.

Für eine kostengünstige Videoüberwachung empfehle ich immer eine analoge Überwachungskamera mit einem kleinen Aufzeichnungsgerät! Alle Netzerklösungen bringen eine Vielzahl von Problemen mit sich.
analoge Überwachungskamera: Ist denn da die Qualität besser?
Bei der Netzwerklösung habe ich nur das Problem der dynamischen IPs, aber dann könnte ich auch gleich auf meinen PC zu Hause oder umgekehrt zugreifen.

Profiware, wo du mit mehreren tausend Euro rechnen kannst.
Oje, das wird's nicht wert sein. Zumal es ja keine Garantie ist, dass nichts passiert.
Da ist eine Zugbrücke zuverlässiger; Gräben gäb's genug :idee: .... oder Frührente ;)
 
  • Worauf ist bei Überwachungskamera zu achten? Beitrag #26
H

haltan

Neues Mitglied
Dabei seit
25.10.2013
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Naja, es gibt hier ja unterschiedliche Techniken bei den Alarmanlagen. Es gibt die Modelle die ein lautes Sirenengeräusch verursachen um den Einbrecher abzuschrecken und die Umgebung zu informieren und es gibt Modelle mit einem stillen Alarm.
Letztere sind natürlich auch effektiv, da dadurch die Polizei über den Einbruch verständigt wird und diese den Einbrecher noch im Haus festnehmen können.
Ist eben immer die Frage was man selbst möchte ...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Worauf ist bei Überwachungskamera zu achten? Beitrag #27
femi

femi

Super-Moderator
Teammitglied
Dabei seit
08.12.1998
Beiträge
6.886
Reaktionspunkte
3
Mit deinem Posting bist annähernd 3 Jahre zu spät dran.

Ist eben immer die Frage was man selbst möchte ...
Darauf gibt es nur eine Antwort: :goodnight:, das erspart :police: & Co
 
  • Worauf ist bei Überwachungskamera zu achten? Beitrag #28
B

Bitte gib deinen gewünsch

Bekanntes Mitglied
Dabei seit
27.11.2014
Beiträge
68
Reaktionspunkte
0
Nochmal: Sinnvoll für einen Einbruchschutz ist immer eine (auch wieder gute) Einbruchmeldeanlage.
Klar aber ein Sensor (Glasbruch zb) kostet bei 120m² Wohnfläche + Keller + 1Stock :gähnen:.
Ich werde uns eine Wärmebild Cam kaufen! http://www.axis.com/de/products/video/camera/thermal/technology.htm
Das teil kann man nicht umgehen und liefert immer Daten (Schneeschauer mal abgesehen) und arbeitet total unsichtbar unter den Dach.
Das Problem ist eher eine Software zu finden wo man Temporär den Alarm deaktivieren kann (zb wenn man heim kommt).
 
  • Worauf ist bei Überwachungskamera zu achten? Beitrag #29
Klinke

Klinke

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.06.2014
Beiträge
33
Reaktionspunkte
0
Wärmebilder sollte man nicht überschätzen. Diese Dinger haben meist extrem niedrige Auflösungen und sind schweine teuer. Die Technik ist ja viel komplizierter als ne normale Farb oder SW Kamera.

Mich würde der rechtliche Bereich interessieren, weil ich auch Grundstück habe, allerdings viele weitere um mich herum, die mehr oder weniger aufpassen, wenn ich nicht zu Hause bin. Da habe ich auch schon drüber nachgedacht, das ganze mit Kameras auszurüsten. Wenn jede Autark arbeitet, also mit eigenem Videospeicher, statt PC, sollte das auch nicht viel Strom kosten. Nen Ringspeicher für par Tage, oder Wochen, wenn man im Urlaub ist, reicht auch vollkommen. Muss ja nur drauf zugreifen wenn was passiert ist.
Auch würde mich interessieren, was darf man Filmen und was nicht. Den Vorhof bestimmt, gehört ja mir. Aber darüber hinaus, Gehweg und Straße? Und wenn ich meinen Garten filme, muss ich die Nachbargärten mit Blenden an der Kamera verdecken? Darf man solches Videomaterial überhaupt bei der Polizei oder gerichtlich verwenden? Denn Tonaufnahmen sind ja auch verboten. Ich meine, dass diese selbst daheim in den 4 Wänden verboten sind, sofern man den Aufgenommenen nicht zuvor informiert. Ich würde meinen, mit Videomaterial ist es das selbe?
 
  • Worauf ist bei Überwachungskamera zu achten? Beitrag #30
B

Bitte gib deinen gewünsch

Bekanntes Mitglied
Dabei seit
27.11.2014
Beiträge
68
Reaktionspunkte
0
Wärmebilder sollte man nicht überschätzen. Diese Dinger haben meist extrem niedrige Auflösungen und sind schweine teuer. Die Technik ist ja viel komplizierter als ne normale Farb oder SW Kamera.
Schaue mal bei Axis rein die Videos überzeugen mich schon!
Ausser mit IR Scheinwerfer kannst nix im dunklen sehen und wenn man rechnet was die kosten + Strom wird ne Wärmebild Cam schon wieder sehr schnell leistbar.
Wenn jede Autark arbeitet, also mit eigenem Videospeicher, statt PC, sollte das auch nicht viel Strom kosten. Nen Ringspeicher für par Tage, oder Wochen, wenn man im Urlaub ist, reicht auch vollkommen.
*hust* Ich hoffe du meinst keinen Kernspeicher ? Da kannst wenn paar micro Sec speichern. :applaus:
Aber darüber hinaus, Gehweg und Straße? Und wenn ich meinen Garten filme, muss ich die Nachbargärten mit Blenden an der Kamera verdecken?
Du darfst nur dein Grundstück filmen. Tz Blenden?! :rolleyes: Da legt man normal in der Software fest wo schwarze Balken darüber gelegt werden.
 
  • Worauf ist bei Überwachungskamera zu achten? Beitrag #31
Klinke

Klinke

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.06.2014
Beiträge
33
Reaktionspunkte
0
Eine Wärmebildkamera mit der man Personen identifizieren kann? Möchte nicht wissen was das kostet.
Was bitte ist ein Kernspeicher?

Ein Ringspeicher kann jede mögliche Größe haben. Das bedeutet nur, dass altes Videomaterial durch neues überschrieben wird. (wenn der Speicher voll ist, fängt er quasi wieder von vorne an, die ältesten Daten zu überschreiben, dass kann nach ein par Microsekunden sein, oder nach nem Jahr, je nach Größe des Speichers)
 
  • Worauf ist bei Überwachungskamera zu achten? Beitrag #32
the ubm

the ubm

Senior Moderator
Dabei seit
29.05.2005
Beiträge
9.464
Reaktionspunkte
1
Die hier im Beitrag verlinkten Axis-Kameras sind normale IR-Kameras. Wie bereits gesagt, echte IR-Kameras, die reine Wärmestrahlung registrieren sind praktisch nicht bezahlbar. Ob IR etwas bringt? Mit jedem Smartphone kann man die Scheinwerfer enttarnen...
 
  • Worauf ist bei Überwachungskamera zu achten? Beitrag #33
B

Bitte gib deinen gewünsch

Bekanntes Mitglied
Dabei seit
27.11.2014
Beiträge
68
Reaktionspunkte
0
Eine Wärmebildkamera mit der man Personen identifizieren kann?
Man sieht das sich was großes "heißes" im Garten beweg und der Alarm geht los. Das ist das Primäre ziel.
Was bitte ist ein Kernspeicher?
Ein Ringspeicher kann jede mögliche Größe haben.
Wikipedia schrieb:
Der Kernspeicher, Magnetkernspeicher, oder auch Ferritkernspeicher (englisch magnetic-core memory oder ferrite-core memory) ist eine frühe Form nichtflüchtiger Speicher von elektronischen Rechenmaschinen. Er besteht aus auf Drähten aufgefädelten hartmagnetischen Ringkernen (engl. cores), die durch elektrische Ströme in den Drähten ummagnetisiert und ausgelesen werden können. Das Vorzeichen der magnetischen Remanenz der einzelnen Ringkerne repräsentiert deren Speicherinhalt.
Kernspeicher wurden etwa von 1950 bis 1980 in den damals üblichen Rechenmaschinen eingesetzt. Heute gibt es nur noch vereinzelte Anwendungsfälle, z.B. in der Signaltechnik der Eisenbahn, wobei die Beschaffung von Ersatzteilen, selbst für einzelne "1 Bit" Speicher zu einem großen Problem geworden ist.
Das bedeutet nur, dass altes Videomaterial durch neues überschrieben wird. (wenn der Speicher voll ist, fängt er quasi wieder von vorne an, die ältesten Daten zu überschreiben, dass kann nach ein par Microsekunden sein, oder nach nem Jahr, je nach Größe des Speichers)
Dann meinst du keinen Kernspeicher sondern ein einfaches Storage. :zunge:
Wie bereits gesagt, echte IR-Kameras, die reine Wärmestrahlung registrieren sind praktisch nicht bezahlbar.
ka worauf du dich beziehst ich tue es hierrauf: http://www.axis.com/de/products/video/camera/thermal/index.htm
Und so teuer sind die bei gott nicht!
Ob IR etwas bringt? Mit jedem Smartphone kann man die Scheinwerfer enttarnen...
genau deswegen auch Thermal da kannst du dich nicht Tarnen oder das Überlisten.
 
  • Worauf ist bei Überwachungskamera zu achten? Beitrag #34
the ubm

the ubm

Senior Moderator
Dabei seit
29.05.2005
Beiträge
9.464
Reaktionspunkte
1
  • Worauf ist bei Überwachungskamera zu achten? Beitrag #35
B

Bitte gib deinen gewünsch

Bekanntes Mitglied
Dabei seit
27.11.2014
Beiträge
68
Reaktionspunkte
0
Was kostet der Spaß?
naja ka geizhals? sonst ich bekomme ein Demo Ticket.
Und immer schön aufpassen, habe schon gehört, dass die Bullen Kameras beschlagnahmt haben weil sie den Nachbarn überwacht haben.
klar den nachbar darf man nicht überwachen.
 
  • Worauf ist bei Überwachungskamera zu achten? Beitrag #36
BioaSharky

BioaSharky

Super-Moderator
Teammitglied
Dabei seit
25.01.1999
Beiträge
18.511
Reaktionspunkte
9
  • Worauf ist bei Überwachungskamera zu achten? Beitrag #37
Quax

Quax

Mitglied
Dabei seit
07.06.2016
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
Das ist ja das Schizophrene. Man installiert sich zur Sicherheit ne Kamera, ich habe ne Mobotix, und dann dürfen im eventuell Fall die Aufnahmen nicht verwandt werden. Man darf sie sich anschauen und mehr nicht. Das mit dem Nachbarn kann ich ja noch nachvollziehen, der ist auf seinem Grundstück, und da darf ich nicht filmen. Aber wer auf meinem Grundstück ist, den will ich filmen
 
  • Worauf ist bei Überwachungskamera zu achten? Beitrag #38
B

Bitte gib deinen gewünsch

Bekanntes Mitglied
Dabei seit
27.11.2014
Beiträge
68
Reaktionspunkte
0
auf deinen kannst filmen wie du willst.
 
Thema:

Worauf ist bei Überwachungskamera zu achten?

ANGEBOTE & SPONSOREN

https://www.mofapower.de/

Statistik des Forums

Themen
213.181
Beiträge
1.579.177
Mitglieder
55.881
Neuestes Mitglied
TwylaLayne
Oben